DVD-Tipp: May I be Frank

„May I be Frank?“ – ehrlich und unverblümt ist sie, die Geschichte von Frank, einem 54 Jahre alten, 131 Kilo schweren Italo-Amerikaner aus New York mit einer langen Drogenkarriere und Hepatitis C. Eigentlich ein lebenslustiger Typ, der die Frauen und das Essen liebt, steht Frank vor den Trümmern seines Lebens: Die Ehe geschieden, die Beziehung zur Tochter zerrüttet, die Gesundheit ruiniert. An diesem Punkt stolpert er in San Francisco zufällig in das „Café Gratitude“, wo alles öko, vegan und roh ist und die Mitarbeiter „vegane Engel“ sind. Der Film dokumentiert die Transformation von Frank Ferrante in einen nicht unbedingt schlanken, aber empfindsamen und liebevollen Menschen, der Verantwortung für sich und seine Taten übernimmt. Der Weg aus Depression und Wut zu echter Lebensfreude ist alles andere als leicht. Frank muss 42 Tage lang tun, was seine „Engel“ ihm auftragen: eine Rohkost-Diät, Besuche beim Heilpraktiker, ein Yoga-Retreat, wöchentliche Einläufe und die Arbeit mir positiven Affirmationen, die er auch noch ohne Ironie und Zynismus wiederholen muss. Das geht nicht ohne Höhen und Tiefen: Der Film lebt nicht zuletzt von Franks offener Art, seiner Schlagfertigkeit und seinem Mut, sich auch verletzlich zu zeigen. // Von Martin Bohn

Fazit: Der Zuschauer wird Zeuge einer inspirierenden Transformation – ein unterhaltsamer Film, der nie ­missionarisch wirkt.

may_I_be_frank

Der Film kann auf mayibefrankmovie.com für ca. drei Euro angesehen werden (engl.).

Das Neueste

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht man von fünfElementen, den Pancha Mahabhutas. Sie sind in allen...

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit Macht ins Freie – denn die Natur gibt uns Kraft...

Ayurveda im Sommer: Kühl atmen und meditieren

Ayurvedische Soforthilfe im Sommer: Damit wir der Hitze besser standhalten können, empfiehlt die Yoga- und Ayurveda-Lehrerin Melina Meza eine...

Die besten Yogamatten für verschiedene Bedürfnisse

Sie soll Ausrutscher verhindern und gleichzeitig zum Experimentieren einladen.Natürlich soll sie auch gut aussehen, haltbar und praktisch sein –...

Sommer-Rezepte: Super gesund und kühlend von innen

Frisch und gesund heißt die Devise für die sommerliche Ernährung. Mit vier einfachen Tipps gelingt dir das ganz einfach....

Was ist Bewusstsein der göttlichen Einheit?

Möchtest dich endlich mit der göttlichen Einheit verbunden fühlen? Heute beantwortet Dr. Moon Hee Fischer nach dem Bewusstsein der...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit...

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps