Hörbuch-Tipp: Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?

Ein neuer Blick aufs Ich

Nach langen Jahren schwerster Krisen entwickelte Byron Katie die Methode „The Work“, die inzwischen vielen Menschen als wertvolles Werkzeug dient, unablässiges Leiden zu lindern oder gar ganz zu beenden. Diese Methode entdeckte die Schauspielerin Ina Rudolph für sich. Sie hat sich von Byron Katie zum Coach ausbilden lassen und nun ihr Buch „Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich fest?“ vertont.

Anschaulich erzählt sie auf zwei CDs Geschichten, die zur Selbstreflektion einladen und dabei helfen, mit destruktiven Gedanken positiv umzugehen und sie loszulassen. Wie das funktioniert? Egal, welche Sorgen einen umtreiben, man sollte sich zunächst stets die gleichen Fragen stellen. Anhand persönlicher Beispiele macht Ina Rudolph die Methode leicht verständlich und bietet konkrete Lösungsansätze – sehr hilfreich, wenn es darum geht, das Konzept aufs eigene Leben zu übertragen! Außerdem propagiert die Autorin Offenheit – gegenüber neuen Ansätzen, Denkmustern und Lebensstilen. Und das hat bekanntlich noch nie geschadet….

Fazit: Aus dem Leben gegriffen und ein Aufruf zu mehr Harmonie – mit sich und der Umwelt.


Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest? // Von Ina Rudolph // Arkana Audio // ca. 15 Euro

Das Neueste

Nervennahrung: Brain Bowl

Liana Werner-Gray schreibt für ihren Blog The Earth Diet und ist eine zertifizierte und international anerkannte Ernährungsexpertin. Ihre Bücher...

Essen gegen die Angst – wie die Psyche mit der Ernährung verbunden ist

Oft essen wir, um Ängste, Frust und Einsamkeit wegzudrücken – aber es geht auch anders: Hier liest du, wie...

Neumondkalender 2022 – Neumond im Mai im Zeichen Zwillinge

Am 30. Mai 2022 tritt der Neumond in die Zwillinge. Das ist die Gelegenheit, sich für persönliche Ziele einzusetzen,...

Männer und Yoga: So bereichert die Praxis die Vater-Sohn-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Diese Frage stellte sich Wanda Bogacka-Plucinski nicht nur anhand der Beziehung zwischen Mutter und...

DIY-Tipp: Rutschfeste Füße beim Yoga

Perfekt gespreizt ist noch nicht perfekt gepflegt. Im Yoga richten wir den Fokus auf die Füße. Besonders bei Vorwärtsbeugen...

Be happy! 60 Minuten Vinyasa Flow mit Sinah Diepold

Lust auf Glücksgefühle? Dann ist dieser 60-minütige Vinyasa Flow mit überraschenden Kombinationen und einer großen Portion gute Laune genau...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Essen gegen die Angst – wie die Psyche mit der Ernährung verbunden ist

Oft essen wir, um Ängste, Frust und Einsamkeit wegzudrücken...

Nervennahrung: Brain Bowl

Liana Werner-Gray schreibt für ihren Blog The Earth Diet...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps