Rezept-Tipp: Kichererbsen-Quinoa-Topf mit Mangold und Lauch

Alles in einem: Scharf trifft auf fruchtig und
schön sättigend begegnet frisch und nährstoffreich.


Ergibt vier Portionen

--Werbung--

ZUTATEN

1 Tasse Quinoa (rot oder weiß)
2  EL Olivenöl
2 kleinere Stangen Lauch, geputzt und in feine Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Dose oder ein Glas Kichererbsen (400 g), gespült und abgetropft +
1 kleine Dose gewürfelte Tomaten (225 g) + 1  Chili , gehackt
1 EL Tomatenmark
1 Bund rotstieliger Mangold, gewaschen, die Blätter in breite, die Stiele feine Streifen geschnitten
1 Bund frische Minze (optional)
1 Orange, filetiert (optional)


ZUBEREITUNG

1. Spülen Sie den Quinoa unter fließendem kalten Wasser und bringen Sie ihn mit 2 Tassen Wasser zum Kochen. Senken Sie die Temperatur und lassen Sie das Getreide etwa 15 Min. schwach köcheln, bis es gar ist.

2. Erhitzen Sie das Öl in einem großen Schmortopf. Schwitzen Sie Lauch und Knoblauch darin unter häufigem Rühren 3-4 Min. an.

3. Geben Sie Kichererbsen, Tomaten, Chili und Tomatenmark dazu und bringen Sie das Ganze bei mittlerer Temperatur zu einem sanften Köcheln. Wenn nach etwa 15 Minuten die Flüssigkeit nahezu verdampft ist, geben Sieden  Mangold dazu und lassen die Blätter in 1-2 Minuten zusammenfallen. Schmecken Sie das Gemüse ab und richten Sie es auf  Quinoa an. Wenn Sie mögen, garnieren Sie das Ganze mit Minze und Orangen.

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps