Montags-Mantra: Sei die Veränderung…

Das heutige Montags-Mantra beginnt mit einem bekannten Zitat:

Sei du selbst die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest  – Mahatma Gandhi

Gandhis Worte erinnern uns daran, nach innen zu schauen, um uns an unsere Wünsche zu erinnern. Und daran, dass wir selber dafür verantwortlich sind. Schaffen wir es, die Worte umzusetzen, ziehen sie aber noch weitere Kreise: Wenn wir das leben, was wir uns wünschen – auch im menschlichen Miteinander – hat das auch Einfluss auf unser Umfeld. Wer ehrliche Freundlichkeit vorlebt, bekommt oft auch ehrliche Freundlichkeit zurück. Daraus können wunderbare Begegnungen entstehen!

--Werbung--

Einen guten Start in die Woche!


Foto: Evan Kirby/ unsplash.com

Vorheriger ArtikelDer Traum (vom) Job
Nächster ArtikelAchtsamkeit in der Hirnforschung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Diesen Wandel macht uns die Natur zur...

Geburtshoroskop: Der Plan meiner Seele – Ein Selbstversuch

Ist Astrologie nur ein Trend? Was steckt dahinter und wie viel sagen die Sterne wirklich über uns...

Warum gibt es Krankheiten? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin und alternative Heilerin auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps