Ivonne Wiedmann

Yoga begann für Ivi Wiedmann zunächst als Ausgleichstraining zum Tanz. Schnell fühlte sie, dass sich durch die regelmäßige Yogapraxis Beschwerden und Verletzungen verringerten und der Körper wieder mehr Flexibilität zuließ. Nachdem sie sich also quer durch die Yogaarten bewegt hatte, begab sie sich im Sommer 2009 in ein Jivamukti Center in München. Was sie dort fand, war eine Menge Inspiration, gepaart mit Kreativität und körperlicher Dynamik und Mut zur geistigen Entwicklung. Es entstand ein tiefes Gefühl, etwas gefunden zu haben, dass man lange gesucht hat, aber bis dahin nicht wusste, was es ist. Kritisch beobachtete sie sich selbst in weiteren Klassen. Das Gefühl blieb und so entstand erstmals auch der Wunsch, diese Methode anderen Menschen weiterzugeben. Nach über jahrzehntelanger Unterrichtspraxis im Tanz, bei der die Devise „höher, schneller, besser“ gilt, hat sie durch Yoga erfahren, wie wichtig es ist, den Menschen Mut, Bestärkung und Verständnis für ihre Praxis entgegen zu bringen. Der Rest ging schnell: seit 2010 ist sie zertifizierte Jivamukti Lehrerin. 2013 Apprenticeship (zum 800 Stunden Jivamukti Teacher) bei ihrem Mentor Patrick Broome.


 Mehr Informationen unter

Ivonne Wiedmann auf der YogaWorld Stuttgart 2019:

Freitag, 26. April // 12:45 – 13:30 Uhr // Jivamukti Yoga: eine kleine Auswahl typischer Jivamukti Sequenzen // Ganesha Yogaspace


Vorheriger ArtikelKanhaiya Lal Das
Nächster Artikel9. Yoga Vidya Kinderyoga-Kongress

Das Neueste

Wie Yoga deine Beziehung verbessert

Yoga wirkt als holistisches System auf Körper, Geist und Seele. Eine regelmäßige Praxis beeinflusst, wie wir uns selbst wahrnehmen...

Om Shanti, Shanti, Shanti: Das bedeutet das Mantra des Friedens

Om Shanti Shanti Shanti – in der Yogastunde singen wir es ganz oft. Die Bedeutung dagegen, kennen nur Wenige....

Verletzungsgefahr beim Yoga: Von der Kobra an die Krücke?

Die Kobra ist nur eine von etlichen Asanas, die für immer mal für negative Schlagzeilen sorgt. Verletzungsgefahr beim Yoga...

PhysioFlow Yoga: Fernost trifft Sportmedizin

PhysioFlow Yoga, ein eher sportlicher Yogastil, kombiniert die fernöstliche Tradition des Yoga mit dem Wissen der Anatomie aus der Physiotherapie...

Herzhafte Frühlings-Muffins mit Spargel und Ziegenkäse

Diese leckeren Gemüse-Muffins sind ein perfektes "To-go"-Essen. Mache gleich ein paar mehr davon zum Einfrieren – dann hast du...

Was ist Tugend und warum brauchen wir sie?

Kann ein tugendhafter Mensch, im traditionellen Sinne materiell erfolgreich sein oder ist das ein Widerspruch in sich? In der Satsang-Kolumne...
- Werbung -

Pflichtlektüre

PhysioFlow Yoga: Fernost trifft Sportmedizin

PhysioFlow Yoga, ein eher sportlicher Yogastil, kombiniert die fernöstliche Tradition...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps