Das Schutz-Mantra: N°8

1011
Mantra Yoga Journal

Maha Mrityunjaya Mantra
Om. Tryambhakam Yajamahe Sugandhim Pushtivardhanam Urvarukamiva Bandhanan Mrityor Mukshiya Maamritat.

“Om. Wir verehren den dreiäugigen Gott Shiva, der seinen Duft unter den Menschen verbreitet und sie nährt. Möge er mich vom Schrecken des Todes befreien und mir Unsterblichkeit verleihen – genauso wie die reife Gurke von der Pflanze getrennt wird“, lautet die wörtliche Übersetzung dieses Mantras.

In diesem Mantra wird Shiva angerufen – der Dreiäugige. Das dritte Auge steht für tiefere Weisheit, für spirituelles Sehen und das Wissen, dass die Dualität von Subjekt und Objekt nicht existiert. Zudem wird Shivas Fähigkeit angesprochen, „das Böse“ zu eliminieren. Laut hinduistischer Mythologie kann er alles Böse mit einem einzigen Blick durch sein drittes Auge zerstören. Dies geschieht besonders dann, wenn sein Zorn erregt wurde.

Dieses Mantra gilt als eines der mächtigsten Schutz- und Heilmantras. Es wird vor allem rezitiert, um Krankheiten entgegen zu wirken, vor Unfällen zu schützen und ein langes Leben zu verleihen. Man kann es immer dann chanten, wenn man es gerade braucht – nicht nur, wenn man krank ist, sondern zum Beispiel vor Reisen und an Geburtstagen. Traditionsgemäß wird es dreimal hintereinander gesungen.

04 – 2010