Das Schutz-Mantra: N°8

Maha Mrityunjaya Mantra
Om. Tryambhakam Yajamahe Sugandhim Pushtivardhanam Urvarukamiva Bandhanan Mrityor Mukshiya Maamritat.

“Om. Wir verehren den dreiäugigen Gott Shiva, der seinen Duft unter den Menschen verbreitet und sie nährt. Möge er mich vom Schrecken des Todes befreien und mir Unsterblichkeit verleihen – genauso wie die reife Gurke von der Pflanze getrennt wird“, lautet die wörtliche Übersetzung dieses Mantras.

In diesem Mantra wird Shiva angerufen – der Dreiäugige. Das dritte Auge steht für tiefere Weisheit, für spirituelles Sehen und das Wissen, dass die Dualität von Subjekt und Objekt nicht existiert. Zudem wird Shivas Fähigkeit angesprochen, „das Böse“ zu eliminieren. Laut hinduistischer Mythologie kann er alles Böse mit einem einzigen Blick durch sein drittes Auge zerstören. Dies geschieht besonders dann, wenn sein Zorn erregt wurde.

Dieses Mantra gilt als eines der mächtigsten Schutz- und Heilmantras. Es wird vor allem rezitiert, um Krankheiten entgegen zu wirken, vor Unfällen zu schützen und ein langes Leben zu verleihen. Man kann es immer dann chanten, wenn man es gerade braucht – nicht nur, wenn man krank ist, sondern zum Beispiel vor Reisen und an Geburtstagen. Traditionsgemäß wird es dreimal hintereinander gesungen.

Foto von Richi choraria von Pexels


Das Neueste

Seelennahrung: Geniale Schokobällchen

Liana Werner-Gray schreibt auf ihrem Blog The Earth Diet und ist zertifizierte und international anerkannte Ernährungsexpertin. Ihre Bücher wurden...

Bhramari Pranayama – die 5 Varianten der Bienenatmung

Um an die Bedeutung der Biene für Mensch und Natur zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai...

YogaWorld München: Unsere Tipps für den perfekten Messetag

Die YogaWorld Mitmach-Messe findet am 25./26. Juni endlich wieder in München statt. Renommierte Yogi*nis wie Dr. Patrick Broome oder...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe Kraft. Sie kann uns dabei helfen, inneren Frieden, Mut und...

Sonne essen – und in die Welt tragen

Tierische Produkte, Alkohol, Zucker? Wer Yoga praktiziert, wird früher oder später hinterfragen, was er isst und trinkt und warum....

25./26. Juni YogaWorld Mitmach-Messe

Im Juni öffnet unsere YogaWorld Mitmach-Messe im MTC in München ihre Türen: YogaWorld meets Vegan-Start-up Area! Erlebe den besonderen...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...

Bücher für Yogi*nis

Bist du auf der Suche nach einem guten Yogabuch?...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps