Rezept für Vegan-Döner: Denn Döner macht schöner!

Lecker, gesund und noch dazu herrlich frisch: Dieser prall gefüllte Vegan-Döner  macht Lust auf mehr. Wir verraten dir, wie du ihn in nur 30 Minuten nachzaubern kannst – wetten, du hast danach ein neues Lieblingsgericht? 

FÜR 4 PERSONEN | CA. 30 MINUTEN

Für Brot und Füllung:
1 Aubergine, längs in Scheiben geschnitten
1 Zucchini, längs in Scheiben geschnitten
200 g veganes Dönerfleisch
4 Pita-Teigtaschen
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
100 g Rotkohl, in feine Streifen geschnitten
1⁄4 Salatgurke, in Scheiben geschnitten
1 Avocado, Fruchtfleisch gewürfelt
1 Schalotte, in feine Streifen geschnitten

Für den Zaziki:
300 g Sojajoghurt
1⁄4 Gurke, gehobelt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Für die Tomaten-Creme:
300 g veganer, ungesüßter Quark
100 g eingelegte Tomaten, abgetropft
1 EL Reissirup
1 EL Weißweinessig
1 TL Paprikapulver
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
Außerdem: Öl zum Braten

Und so bereitest du den leckeren Vegan-Döner zu:

1. Mische für den Zaziki den Sojajoghurt mit Gurken, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Für die Tomaten-Creme verarbeitest du den veganen Quark mit den restlichen Zutaten im
Mixer zu einer cremigen Masse.

2. Brate die Aubergine und Zucchini im heißen Öl an und würzen sie mit Salz und Pfeffer. Anschließend nimmst du sie aus der Pfanne und lässt sie abtropfen.

3. Anschließend brätst du das Dönerfleisch in der Pfanne scharf an und wärme die Pita-Taschen im Toaster oder im vorgeheizten Ofen kurz auf. Bestreiche die untere Seite der Taschen mit der Tomaten-Creme und die obere mit Zaziki. Dazwischen füllst du das gegrillte sowie das rohe Gemüse und das Dönerfleisch. Und jetzt heißt es: Gleich genießen.

Du hast das Rezept nachgekocht? Wir sind gespannt, wie es dir geschmeckt hat und freuen uns über einen Kommentar von dir! Bleibt nur noch zu sagen: Vielen Dank an die Redaktion der Vegan World, die sich dieses leckere Rezept für Vegan-Döner ausgedacht hat. Guten Appetit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Wie Yoga deine Beziehung verbessert

Yoga wirkt als holistisches System auf Körper, Geist und Seele. Eine regelmäßige Praxis beeinflusst, wie wir uns selbst wahrnehmen...

Om Shanti, Shanti, Shanti: Das bedeutet das Mantra des Friedens

Om Shanti Shanti Shanti – in der Yogastunde singen wir es ganz oft. Die Bedeutung dagegen, kennen nur Wenige....

Verletzungsgefahr beim Yoga: Von der Kobra an die Krücke?

Die Kobra ist nur eine von etlichen Asanas, die für immer mal für negative Schlagzeilen sorgt. Verletzungsgefahr beim Yoga...

PhysioFlow Yoga: Fernost trifft Sportmedizin

PhysioFlow Yoga, ein eher sportlicher Yogastil, kombiniert die fernöstliche Tradition des Yoga mit dem Wissen der Anatomie aus der Physiotherapie...

Herzhafte Frühlings-Muffins mit Spargel und Ziegenkäse

Diese leckeren Gemüse-Muffins sind ein perfektes "To-go"-Essen. Mache gleich ein paar mehr davon zum Einfrieren – dann hast du...

Was ist Tugend und warum brauchen wir sie?

Kann ein tugendhafter Mensch, im traditionellen Sinne materiell erfolgreich sein oder ist das ein Widerspruch in sich? In der Satsang-Kolumne...
- Werbung -

Pflichtlektüre

PhysioFlow Yoga: Fernost trifft Sportmedizin

PhysioFlow Yoga, ein eher sportlicher Yogastil, kombiniert die fernöstliche Tradition...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps