Filme und Dokus, die Yogi*nis lieben

Eine größere Welt

Eine größere Welt – diese entdeckt die trauernde Witwe Corine in einer abgelegenen Steppenregion in der Mongolei. Eigentlich möchte sie hier nur im Rahmen ihrer Arbeit ethnographische Tonaufnahmen sammeln. Doch die dortige Begegnung mit dem Schamanen Oyun ändert ihr Leben für immer: Während einer Trommel-Zeremonie fällt die Französin dabei auch selbst in eine tiefe Trance und macht eine ungeahnte Entdeckung. Corine beginnt eine spirituelle Reise, die ihr nicht nur eine neue Kultur und deren Geschichte näher bringt, sondern vor allem auch den Weg zurück zu sich selbst zeigt. Den Trailer dazu findest du hier.


Ich bin Maris

Nicht alle Geschichten über mentale Gesundheit erweisen sich als so aufbauend wie die Dokumentation “Ich bin Maris”. Die 17-Jährigen Maris Degener leidet schon in der späten Kindheit chronischen Angstzuständen, die irgendwann in ausgewachsene Panikattacken werden. Dazu macht sie zu Beginn ihrer Jugend schlimme Erfahrungen mit Magersucht und Depressionen. Anstatt sich auf ihr Leiden zu stürzen, beleuchtet die Doku Maris’ psychische, körperliche und spirituelle Heilung durch Yoga. Sie entscheidet sich mit nur 16 Jahren eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu absolvieren und findet ihren Platz im Leben – nämlich auf der Matte. So hilft sie nun Mitleidenden und geht in ihrer Rolle als Yogalehrerin auf – das tut sie übrigens auch auf ihrem Instagram-Kanal, also schau doch mal vorbei.

Tipp: Taschentücher bereithalten. Wir haben die Doku gestern angeschaut und ein ganzes Päckchen davon verbraucht.

Die Dokumentation gibt es zur Zeit auf Netflix.


Peaceful Warrior: Der Pfad eines friedvollen Kriegers

Ein Film mit Gänsehaut-Potential: Peaceful Warrior basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte von Dan Millman, einem erfolgreichen Turner aus dem sonnigen US-Bundesstaat Kalifornien. Die Welt bewundert ihn, die Frauen reißen sich um ihn und sein Trainer am Berkley College sieht ihn als größte Hoffnung für Olympia. Kurz: Dan lebt auf der Überholspur und dementsprechend sieht sein Lebensstil aus. Dieser wird durch eine Begegnung mit dem wundersamen Sokrates unterbrochen, der ihn als spirituellen Lehrer von nun an begleitet. Schritt für Schritt findet Dan zu einer neuen Bewusstheit und erfährt den schmerzhaften aber lebensverändernden Weg von außen nach innen. Ein must-see.

Den Film bekommst du als DVD oder findest ihn auf YouTube.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

19. Yogaphilosophie: Die Yogasutras von Patanjali

Eckard Wolz-Gottwald erklärt, wie du deinen inneren Meister findest In dieser Folge "Yogaworld Podcast" nimmt Susanne die Yogasutras von Patanjali...

Durga – die Superheldin des indischen Götterhimmels

Indem du Durga, die weibliche Urkraft des Universums, anrufst, kannst du Erstaunliches bewirken. Und wie Sally Kempton erklärt immer mehr...

Yoga für die Ohren: Die besten Yoga Podcasts

Yogastunden in Podcast-Form, philosophisches Grundwissen zur Bhagavad Gita, Meditationen und Interviews mit Größen aus der Yogaszene - lass dich...

Yoga bei Endometriose

Die Erkrankung Endometriose hat viele Betroffene, aber wenig Bekanntheit. Der "Welt-Endometriose-Tag" am 29. September ist eine weltweite Kampagne, die...

Soulfood vegan von Katharina Küllmer: Thai-Erdnuss-Kokos-Suppe

Schon beim Anblick der Rezeptbilder im Buch "Soulfood vegan" läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Kein Wunder, denn...

Dr. Ronald Steiner: Übungen für Schmerzen an der Beinrückseite

Stechender Schmerz an der Beinrückseite, meist dicht am Sitzknochen – ein Phänomen, das viele Yogis kennen. Oft ist Dehnung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Durga – die Superheldin des indischen Götterhimmels

Indem du Durga, die weibliche Urkraft des Universums, anrufst,...

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps