Philipp Stegmüller

Zu Philipp Stegmüller, * 1977, verheiratet, Vater von 3 Kindern.

Seit nun 12 Jahren kommen Menschen aller Altersgruppen in den Kreisen von Philipp Stegmüller zusammen, um gemeinsam einfache Lieder aus aller Welt zu singen. Die Freude am Singen ohne Leistungsdruck und Vorkenntnisse steht dabei im Vordergrund. Singen macht glücklich, gesund und verbindet, wie die Forschung von z.B. Wolfgang Bossinger, gezeigt hat. Es ist unsere Rückverbindung (Religio) an etwas das größer ist als wir und auch ein wichtiger Bestandteil der spirituellen Traditionen.

Nach einem Studium in Philosophie der Wissenschaft und langjähriger Tätigkeit im Gebiet der Lichtgestaltung widmet er sich nun vertieft dem gemeinsamen Singen in Gruppen, Seminaren und Singkreisen. Seit 6 Jahren singt Philipp Stegmüller auch viel mit Kindern im Alter von 2-10 Jahren. Im Dezember 2013 wurde die Kinderyoga CD Kiyomamu „Schön dass du da bist“ veröffentlicht.

Er ist Mit-Organisator der Münchner Nächte der spirituellen Lieder. In St. Michael in der Münchner Innenstadt findet Liedernächte mit bis zu 1000 Besuchern statt, zusammen mit Pater Karl Kern werden Lieder aus allen religiösen Traditionen gesungen. Gemeinsam singend beten, in der Hoffnung das Eine im Vielen zu entdecken und so die Grenzen zwischen kulturellen und religiösen Traditionen zu schätzen und zu überwinden.

Weitere Informationen auf der Webseite:

www.m-singing-circle.de Projekt „Kinderyogamantramusik“ www.kiyomamu.com , Webshop: www.malikarjuna.com


Philipp Stegmüller auf der YogaWorld in Stuttgart 2019: 

Freitag, 26. April // 16:30 – 17:15 Uhr // Mantra-Singen: Theorie & Praxis // Vortragsraum


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...
- Werbung -

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps