Amiena Zylla

Amiena Zylla – eine Person wie ihr Name von A bis Z und Erfinderin des Faszien Yoga. Ihre umfassenden Ausbildungen absolvierte sie in ihrem Geburtsort Kapstadt sowie in den USA, in Deutschland und in Indien. Seit über 20 Jahren arbeitet Amiena mit großer Leidenschaft als Yoga- und Pilateslehrerin, Tanzpädagogin und Ernährungsberaterin, modelt, ist erfolgreiche Buchautorin und gibt ihr Wissen als Expertin für diverse TV- und Zeitschriftenformate und ihrem Youtubechannel (www.youtube.com/amienazylla) weiter. Seit über 10 Jahren führt sie ihr eigenes Studio – „amiena’s werkstatt“ im Zentrum von München, welches sich auf Pilates, Yoga, Barre und Faszien spezialisiert. Sie bildet im In- und Ausland Yoga- und Faszien-Yogalehrer aus. Egal ob vor der Kamera oder live im Unterricht, Amienas Unterrichtstil ist charmant, locker und lässt den Teilnehmern Raum für Individualität. Getreu ihrem Motto: „Let Your Body Smile®“ steht der Spaß und die Freude an Bewegung immer im Vordergrund.
Tauche mit der Faszien-Yoga Entwicklerin und erfolgreiche Faszienautorin Amiena Zylla und  in die Welt dieses einzigartigen Netzwerkes ein. Erlebe und spüre hautnah, wie man mit Spaß und Freude das Bindegewebe stimuliert und zum „lachen“ bringt und den richtigen Umgang mit der Faszienrolle. Amiena wird dich mit ein wenig Theorie und vor allem viel Praxis auf eine Entdeckungsreise in die Welt des Faszien-Yogas mitnehmen.

Die neuen ergonomischen Faszienrollen werden für diesen Workshop von der Firma RELAXROLL® gestellt und können bei Bedarf am Stand von „Amiena’s Werkstatt“ erworben werden.

Amiena trefft Ihr auf der YogaWorld in München am:
Samstag, 21.01.2017 // 10:45 – 11:30 Uhr // Faszien Yoga // Ganesha Yoga Raum
Sonntag, 22.01.2017 // 11:45 – 13:15 Uhr // Faszien Yoga Workshop (ausgestattet von RELAXROLL®)  // Lotus Yoga Raum

Hier geht es zum Programm.

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelLebe so, wie du denkst
Nächster ArtikelErfrischung für die Seele

Das Neueste

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am Yoga gefällt, erzählen bestimmt viele von der einzigartigen Gemeinschaft. Egal...

Spinat-Buchweizen-Puffer

Lecker, gesund und ein echtes Yoga-Food – diese sommerlichen Spinat-Buchweizen-Puffer sind schnell zubereitet und eignen sich super für eine...

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

In 5 Schritten zu mehr Lebenskraft

Spüre die Energie in deinem Körper: Verbinde dich in dieser Meditation mit der universellen Lebenskraft! Formuliere zu Anfang die...

Sind Enttäuschungen im Unterbewusstsein verankert?

Du wurdest von einer Person sehr oft enttäuscht und beginnst dich ihr gegenüber zu verschließen? Heute dreht sich unsere...

Warum ist die Welt so, wie sie ist? Weil wir sie so machen!

Wir alle tragen unseren Beitrag zu den bestehenden Weltproblemen bei – ob passiv oder aktiv; der eine mehr, der...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps