Tarot-Karten

Tarot-Karten sind ein beliebtes Mittel, um das Universum nach Rat zu fragen. Der Hintergedanke ist, dass man immer genau die Karten zieht, die man gerade für das Fortschreiten auf seinem Lebensweg braucht. Nichts passiert zufällig, sondern ist in einen größeren Sinnzusammenhang eingebettet. Für verschiedene Herausforderungen im Leben werden zudem verschiedene Legesysteme empfohlen. Die klassischen Tarot-Karten bestehen aus 78 Karten, genauer gesagt der kleinen und großen Arkana. Die kleine Arkana besteht wiederum aus 4 “Familien” mit jeweils 14 Karen, die für die 4 Elemente stehen. Die große Arkana mit 22 Karten beschreibt “den Weg des Helden”, also auch die Zyklen des Lebens. Allerdings gibt es inzwischen viele – auch modernisierte – Tarot-Karten-Sets mit künstlerischen Motiven, Mantras oder Sinnsprüchen.

Vorheriger ArtikelSwami
Nächster ArtikelTantra-Philosophie