Karma-Yoga

Karma-Yoga ist einer der vier Margas (Yogawege) und bezeichnet das Yoga der Taten. Hier sollen sich die Yogi*nis von allen Folgen ihres Handelns freimachen und stattdessen alle Handlungen als Hingabe und Dienst am Göttlichen begreifen. Oft wird der Begriff auch verwendet, wenn benachteiligte Personen für einen geringeren Preis oder gar kostenlos am Yoga teilnehmen können.

Vorheriger ArtikelKarma
Nächster ArtikelKehl-Chakra