Schamanismus

Schamanismus ist eine sehr spezielle und traditionelle Form des Coachings. Über die gesamte Menschheitsgeschichte hinweg findet man auf der ganzen Welt Zeugnisse von Schaman*innen. Sie sind verantwortlich für das spirituelle und psychische Wohlergehen ihrer Gemeinschaft. Fällt die Seele aus der Balance, wird das im Schamanismus als Seelenverlust bezeichnet. Dann müssen die Schaman*innen mit Hilfe eines durch trommeln unterstützten Trancezustands auf die Seelenebene reisen, um die Seele wieder in Einklang zu bringen. Diese meditative und transformative Technik nennt man “Seelenreisen”. Abgesehen von den Jahrtausende alten schamanischen Traditionen (unter anderem in Sibirien und in Südamerika) gibt es auch immer mehr neue Schaman*innen in Europa.

Vorheriger ArtikelSattva
Nächster ArtikelShakti