Deine Ernährung Roh vegane Ernährungsberatung Ausbildung

Tierische Produkte, Alkohol, Zucker? Wer Yoga praktiziert, wird früher oder später hinterfragen, was er isst und trinkt und warum. In der Akademie Deine Ernährung können Interessierte ihr Wissen über ethisches, gesundes Essen vertiefen …

Dass Körper, Seele und Umwelt letztlich nicht zu trennen sind, dass alles mit allem und jeder mit jedem verbunden ist, gehört zu den Grundgedanken der Yogaphilosophie. Und dass eben jene unteilbaren Elemente unseres Seins eng mit unserer Ernährungsweise zusammenhängen, liegt auf der Hand: Gesund, energiespendend und gut ausbalanciert sollte sie sein sowie im Einklang mit ethischen und ökologischen Werten. Kein Wunder, dass sich viele Yogalehrende intensiv mit ihrer Ernährung beschäftigen und besonders während der letzten beiden Corona-Krisen-Jahre in Erwägung gezogen haben, sich auf diesem Gebiet ein zweites Standbein aufzubauen.

Akademie Deine Ernährung: “Eine neue Welt des Essens”

Gut aufgehoben fühlten und fühlen sich viele in der Akademie Deine Ernährung, in der sich alles um “Eine neue Welt des Essens” dreht. So lautet der Titel des Buches von Ulrike Eder, die die Akademie gemeinsam mit ihrem Mann Jürgen gegründet hat. Das Paar sowie seine Mitarbeiter*innen bringen nicht nur fundiertes Wissen mit, sondern auch viel Leidenschaft für die roh-vegane Küche, die, das wird beim Blick auf die Rezepte auf der Deine-Ernährung-Webseite schnell klar, nicht nur gesund und nachhaltig ist, sondern auch sehr sinnlich und genussreich daherkommen kann. “Sonnenkost” nennt Ulrike diese Ernährung auch gerne poetisch, haben Pflanzen doch das Sonnenlicht gespeichert, machen “den Körper lichter und lassen die Energien freier fließen.”

Warum gesunde Ernährung der ganzen Welt zugute kommt

Sie ist davon überzeugt, dass eine gesunde, frische Ernährung, die dabei hilft, sich selbst auszurichten und ins körperliche und seelische Gleichgewicht zu kommen, letztlich auch der Welt zugute kommt – zum einen natürlich im ganz konkreten Sinne des Klima- und Tierschutzes, zum anderen aber auch auf spirituelle Weise, indem wir durch gute Ernährung ein “kollektives Feld füttern, das eine bessere Zukunft ermöglicht.” Der Blick auf das Leben ändere sich, wenn man bei sich selbst anfange und sich dahingehend ausrichte, “wie man sich eine zukünftige Welt wünscht”.

Ausbildung: roh-vegane*r Ernährungsberater*in

Neben dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise warten aber natürlich auch ganz handfeste Fakten auf die Teilnehmer*innen, die sich für eine staatlich zugelassene Fernausbildung an der Akademie begeistern. Diese kann jederzeit begonnen und im eigenen Tempo absolviert werden – beendet werden die ansprechend aufbereiteten sechs Module mit einer Online-Prüfung sowie einer Fallbearbeitung nach frühestens sechs, spätestens 24 Monaten. Dogmatisch geht es an der Akademie und auf dem Online-Ausbildungscampus übrigens nicht zu: Wer hier roh-vegane*r Ernährungsberater*in werden möchte, sollte ein großes Interesse für pflanzenbasierte Ernährung mitbringen, ganz im Sinne der Deine-Ernährung-Philosophie, für die eine wahrhaft nährende Lebensweise im Vordergrund steht, die die Gesundheit effektiv unterstützt. Mit Sonnenkost und Sonnengruß in eine leuchtende Zukunft – was will man mehr?


Mehr Informationen zur Akademie Deine Ernährung und der Ausbildung zum*zur roh veganen Ernährungsberater*in findest du unter deine-ernaehrung.de


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein