Yogalehrerausbildung

Eine Yogalehrerausbildung ist die Befähigung, andere Menschen auf ihrem Yogaweg anzuleiten und zu unterstützen. Sie erfolgt durch andere Yogalehrer*innen. Theoretisch darf jede*r ausgebildete Yogalehrer*in auch selbst eine Ausbildung anbieten. Üblicherweise ist das erste Modul 200 Stunden lang, worauf noch eine zweite Ausbildung mit 300 Stunden folgen kann. Es ist ratsam, sich zuerst einen Yogastil auszusuchen und diesen vollständig zu erlernen.

Vorheriger ArtikelYoga-Dance
Nächster ArtikelYoga-Nidra