Brett auf den Unterarmen

    0
    1065
    Asana Infos

    Level:

    Typen:

    vorbereitende Haltungen:

    anschliessende Haltungen:

    Zurück

    //alternativ auch: Delphin-Brett

    Schritt für Schritt

    1. Ausgangsposition ist der Delphin mit leicht gebeugten Beinen. Von dort aus wandern Sie mit den Füßen so weit zurück, dass die Schultern direkt über den Ellenbogen ausgerichtet sind und der Rumpf waagerecht steht.
    2. Schieben Sie Unterarme und Ellenbogen fest in die Matte. Ziehen Sie die Schulterblätter dicht gegen den Rücken, in die Breite und Richtung Becken. Gleichzeitig schaffen Sie Weite zwischen den Schlüsselbeinen.
    3. Drücken Sie die Oberschenkelvorderseiten Richtung Decke, halten Sie aber mit dem nach unten und Richtung Fersen gezogenen Steißbein dagegen. Heben Sie den Schädelansatz weg vom Nacken und richten Sie den Blick gerade auf den Boden. Kehle und Augen sind dabei entspannt.
    4. Bleiben Sie 30 Sekunden bis 1 Minute lang in der Haltung, dann senken Sie die Knie mit einer Ausatmung wieder zu Boden. Bevor Sie das Brett auf den Unterarmen ein zweites Mal üben, entspannen Sie sich einen Moment in Balasana (Stellung des Kindes). Wenn Sie die Hände beim ersten Mal verschränkt hatten, dann wechseln Sie beim zweiten Mal die Seiten, das heißt: War beim ersten Mal der rechte Daumen außen, dann ist es nun der linke und umgekehrt.

    Tipp

    Ein unter dem Kopf platzierter Block oder eine gefaltete Decke entlasten den Nacken.

    Dynamische Variation: Wechseln Sie im Atemrhythmus zwischen dem Brett auf den Unterarmen und dem Delphin.

    Wirkungen

    • kräftigt Schultergürtel, Arme, Bauch und Beine
    • wirkt beruhigend
    • kann Stress und leichte Depressionen lindern helfen

    Gegenanzeigen

    • Schulter- und Nackenverletzungen