Vata

Vata ist eines der drei Doshas, setzt sich aus den ayurvedischen Elementen “Raum” und “Luft” zusammen und steht für das Prinzip der Bewegung. Vata-Persönlichkeiten gelten als sehr sensibel, aktiv und neugierig, aber auch als leicht gestresst und damit für Krankheiten anfällig. Sie streben besonders nach ihren eigenen Gegensätzen: Stabilität und Wärme (Kapha und Pitta).

Vorheriger ArtikelUjjayi-Atmung
Nächster ArtikelUpanishaden