CD-Tipp: Savasana Serenades

Magie des Minimalismus: David Lurey hat seine Flitterwochen nicht nur dazu genutzt, sich mit seiner Frau Mirjam auf Bali zu entspannen. Die beiden haben dort auch ein gemeinsames Album produziert, das den Titel „Savasana Serenades – Songs for Simplicity & Surrender“ trägt. Mit ihrer Musik wollen Mirjam und David dazu einladen, mehr Ruhe und Einfachheit ins eigene Leben zu bringen. Das Album eignet sich nicht nur (wie der Titel zunächst vermuten lässt) für Savasana oder eine ruhige Yogastunde, sondern auch wunderbar für gemütliche Stunden zu Hause. Getreu dem Motto „weniger ist mehr“ verzaubern die Songs durch ihre Schlichtheit. Die Instrumentierung ist sparsam: Hauptsächlich von Davids Gitarre, manchmal aber auch von einem Hang begleitet, kommen die Stimmen umso deutlicher zur Geltung. Wer den charmanten Vinyasa-Yogalehrer kennt, wird den ein oder anderen Titel wiedererkennen. Mit „Angel Heart“, „Ancient Mother“ und „Fine as it Can Be“ finden sich außerdem einige englische Stücke und mit “Aad Guray Nameh” eine Cover-Version eines Snatam-Kaur-Songs auf der CD.

Fazit: Wunderschöne Begleitmusik fürs Yoga und leichter Hörgenuss für die eigenen vier Wände.

Savasana Serenades – Songs for Simplicity & Surrender von David und Mirjam Lurey

Das Neueste

6 Übungen für gute Augen

Jetzt darfst du ruhig die Augen verdrehen. Denn wenn du mit den Augen rollst, tust du damit automatisch etwas...

Floras Genussmanufaktur: Rezept für vegane Pizza “grün-weiß” und Haferflockenkekse

Yogalehrerin und Küchenfee Flora Fink hat ihren Backofen angeschmissen und für uns zwei superleckere Blechspeisen aus regionalen...

Playlist für Energie und Vertrauen

Energie und Vertrauen – davon kann man nie zu viel abbekommen. Das findet auch Yogalehrerin Nora und...

Mit Yoga und Ernährung den Körper im Winter wärmen

Bei den eisigen Temperaturen würden wir uns am liebsten mit einem warmen Tee unter der Decke verkriechen....
- Werbung -

Selbst-Mitgefühl bringt dein wahres Ich zum Blühen

Du musst oder möchtest etwas in deinem Leben ändern? Dann ersetze doch mal nüchterne Disziplin durch Selbst-Mitgefühl. Denn Studien...

Interview mit Veronika Rössl: “Alles, was wir brauchen ist in uns”

Bereits als Kind machte sie Yoga und Meditation. Sie sprach mit Engeln und entwickelte eine kindliche und...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps