Samadhi

Samadhi bezeichnet das eigentliche Ziel von Yoga, nämlich die vollständige Verschmelzung des Selbst mit dem Göttlichen, also das Ankommen im Zustand der Erleuchtung. Samadhi wird als letzter Schritt des 8-gliedrigen-Pfads von Yoga genannt. Allerdings bleibt Samashi auch das angestrebte Ziel, das von der eigenen Seele vielleicht erst in einem der nächsten Leben und Inkarnationen erreicht werden wird. Denn das Erreichen von Samadhi würde den Ausstieg aus dem Rad der Wiedergeburten bedeuten. Moksha ist ein Synonym dafür.

Vorheriger ArtikelRückbeugen
Nächster ArtikelSadhana