Veganismus

Veganismus ist der bewusste und meist freiwillige Verzicht auf alle Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände tierischen Ursprungs. Das kategorisiert Fleisch, Milchprodukte, Eier und Honig als nicht angemessene Nahrungsmittel. Auch Leder ist tabu. Viele Yogi*nis sind Veganer*innen, weil sie den yogisch-ethischen Grundsatz Ahimsa (Gewaltlosigkeit) auf Tiere übertragen. Lies mehr zum Thema: Müssen Yogi*nis vegan sein?

Vorheriger ArtikelVeden
Nächster ArtikelVinyasa