Den Dämonen Nahrung geben

Die uralte, tibetische Methode, seinen Dämonen Nahrung zu geben

Dämonen haben wir alle. Dämonen sind das, was wir fürchten. Ob Süchte oder Selbsthass, ob Wut oder Neurose – immer steckt etwas dahinter, das uns unendlich Angst macht. Das, was wir am liebsten nicht sehen, nicht berühren und in dessen Haut wir uns ganz sicher nicht versetzen wollen. Doch genau das schlägt uns Lama Tsültrim Allione vor: unsere Dämonen, unsere Feinde nicht zu verteufeln, sondern ihnen Liebe zu geben und sie zu füttern. Die Basis hierfür ist das Chöd, eine sehr alte, traditionelle Methode des tibetischen Buddhismus. Diese Form wird auch heute noch ausgeübt. Doch alte Formen, und das weiß auch die Amerikanerin Allione, die lange im Himalaya lebte und praktizierte – sind nicht unbedingt eins zu eins in den Westen transportierbar. Deshalb veränderte sie die traditionelle Methodik, indem sie sie unserer Lebens- und Denkweise anpasste, ohne jedoch deren Kraft zu mindern. In ihrem Buch schildert sie Hintergründe und Wirkungsweise, nennt zahlreiche Beispiele und zeigt, wie man seine Dämonen in fünf Schritten füttern und auflösen kann.

Fazit: Das Dämonenfüttern ist eine einfache Methode, die einen sehr wirkungsvollen Zugang zu unseren inneren Konflikten und Ängsten liefert. Diese Methode arbeitet mit Liebe und Mitgefühl und hilft erstaunlich schnell. Bei Dämonen von Kopfweh bis Herzschmerz – unbedingt ausprobieren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

30 Minuten: “Yoga für Anfänger”

Du möchtest Yoga üben, weißt aber nicht so Recht wie du damit anfangen sollst? Kein Problem. Yogalehrerin...

Yoga-Porträts von Robert Sturman: “Die Essenz von Namasté”

Robert Sturman ist Yogafotograf. Seine Porträts zeigen tiefe Menschlichkeit - egal ob auf den Straßen Afrikas, im...

Mit der Kraft der Chakren dein wahres Potenzial erkennen

Wir alle streben danach Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen. Und tief in unserem Inneren spüren...

Bananenbrot Rezept: Gesund und vegan

Spätestens seit der Debatte darum, ob Veganer die besseren Yogis sind, ist es nicht nur bei Veganern, sondern auch...
- Werbung -

Video: Dynamisches Faszien Yoga mit Amiena Zylla

Faszien Yoga ist ein echtes Allround-Talent: Es lindert Rückenschmerzen, löst Schulter-Nackenverspannungen und schenkt dir mehr Vitalität für deinen...

Ausgangssperre im Ashram: “Dankbar, hier sein zu dürfen”

Wenn deutsche Touristen in Indien an einem Ort der Besinnung und Gemeinschaft feststecken, ist es Zeit für...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Video: Dynamisches Faszien Yoga mit Amiena Zylla

Faszien Yoga ist ein echtes Allround-Talent: Es...

Yoga-Porträts von Robert Sturman: “Die Essenz von Namasté”

Robert Sturman ist Yogafotograf. Seine Porträts zeigen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps