Die Redaktion testet: Faszienmassage mit BellaBambi® Cups 

Habt ihr schon mal von BellaBambi® gehört? Nein, wir meinen nicht das süße Rehkitz von Walt Disney, sondern die glockenförmigen Silikon-Cups, mit denen du dich (oder deine*n Partner*in) massieren kannst, Faszien lockerst oder angespannte Körperpartien durch das Erzeugen eines Unterdrucks (das sog. Cupping) wieder in die Balance bringst. Jenny Hansen hat die bunten Cups für euch getestet. //anzeige

Auf meinem Tisch sah es aus wie bei einem Hütchenspiel. Kurz nachdem das Päckchen von BellaBambi® ankam, riss mir mein Kind die kunterbunten Cups aus den Händen, um wenig später grinsend und wie ein dreihörniges Ein- bzw. Dreihorn vor mir zu stehen. 

Da ich an diesem Tag leichte Kopfschmerzen an der Stirn hatte, probierte ich als erstes die kleinen Cups in weiß (SENSITIVE) und brombeer (REGULAR) aus. Kurz noch ein bisschen Creme auf die Haut und schon schiebe ich die kleinen Glöckchen von Falte zu Falte, wandere runter zu den Wangen und zum Kiefer, ziehe, drehe und schiebe sie über mein ganzes Gesicht. Bereits nach ca. 5 Minuten breitet sich ein Gefühl der Entspannung und des Loslassens in mir aus, sodass sich die “Denkerstirn” einmal schön entspannen kann. Ein paar tibetische Klangschalen-Sounds dazu und tatatata –  mein Wohnzimmer verwandelt sich in eine Mini Wellness-Oase. I love it!

Cupping: Faszienmassage mit Unterdruck

Mein Kind hatte währenddessen schon “härtere” Geschütze aufgefahren und kreist am ganzen Körper mit den blauen, etwas festeren Cups herum, die auch ich kurz darauf für meinen verhärteten Nacken verwende. Denn das Schöne an den Cups ist, dass man sich selbst mit ihnen massieren kann!

Nach dem ausführlichen Experimentieren zu Hause komme ich dann sogar einige Tage später bei unserer Yoga- und VeganWorld-Messe in den Genuss, mich am Stand von BellaBambi® von Philipp, einem der beiden Geschäftsführer, professionell massieren zu lassen. Und so schließe ich die Augen und genieß es, dass meine Nacken-Faszien mal so richtig gelockert werden – nach zwei anstrengenden Messetagen eine unbeschreibliche Wohltat! 

Die beiden Gründer Philipp und Simon Bamberger hatten die Vision, aus einer bewährten Technik eine neue Methode für mehr Wohlbefinden und ein besseres Körpergefühl zu entwickeln und verknüpften aktuelle Erkenntnisse der Faszienforschung mit dem jahrhundertealten Wissen über das Schröpfen, einer naturheilkundlichen Technik, die fast überall der Welt angewendet wird.

Doch die bunten Cups sind nicht nur bei Verspannungen hilfreich, sondern können auch helfen, das Gewebe und die Faszien nach Verletzungen wieder zu regenerieren bzw. Schwangerschaftsstreifen und Cellulite zu reduzieren. Insgesamt gibt es 4 verschiedene Stärken “SENSITIVE”, “REGULAR”, “ACTIVE” und “INTENSE” sowie drei unterschiedliche Größen “mini”, “original” und “maxi”.

Fazit: Die Cups eignen sich wunderbar für eine kleine Auszeit zwischendurch und gehören mittlerweile genauso zu meinen Pausen im Alltag wie die abendliche Yin Yoga Session. Einfach eine super tolle Erfindung!

Cupping mit BellaBambi®: Intensitäten erklärt

Die hautfreundlichen Unterdruck-Cups aus Silikon können fasziale Strukturen aufdehnen und in Selbst- oder Partnermassagen verwendet werden. Das entspannt nicht nur verhärtete Muskeln, sondern bringt durch bewusstes Hinspüren auch den Geist zur Ruhe. Die Wirkungen des Unterdrucks kann man sich außerdem in Yogatherapie oder Schönheitspflege zu Nutze machen. Besonders toll: Durch die große Auswahl an Cups ist sichergestellt, dass für jeden Anwendungsort und jede Empfindsamkeit der richtige Cup dabei ist.

  • SENSITIVE (weiß, zitronengelb): Ideal für Anwendungen an empfindlichen Körperpartien, wie z.B. im Gesicht. Für sensible Menschen oder für sanfte Anwendungen von Kopf bis Fuß. Ideal zur Schönheitspflege oder für entspannende Massagen.
  • REGULAR (orange, brombeer): Für etwas stärkere Anwendungen, z.B. bei Cellulite, Falten, Schwangerschaftsstreifen oder leichten muskulären Verspannungen. Die angenehm milde Intensität eröffnet ein breites Einsatzspektrum, von Schönheitspflege und Wellnessmassage bis hin zu Faszien-Fitness!
  • ACTIVE (pink, signalblau): Für alle aktiven und sportlichen Menschen oder zur kräftigeren Anwendung. Ein bisschen stärker als REGULAR und doch nicht ganz INTENSE!
  • INTENSE (rubinrot, nachtblau): Für ein intensives Cupping-Erlebnis. Empfehlenswert für Sportler, unempfindliche Menschen oder starke Unterdruckmassagen.

Wenn du mehr über die farbenfrohen Glöckchen erfahren möchtest, findest du viele weitere spannende Infos zum Thema und einen Cup Finder unter bellabambi.de und auf @bellabambi.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

YogaWorld Podcast: #99 Shavayatra-Meditation – mit Nina Heitmann

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Jin Shin Jyutsu: aus eigener Kraft in die Selbstheilung

"Erkenne dich selbst!" lautet die zentrale Botschaft von Jin Shin Jyutsu. Zu den führenden deutschen Vertreter*innen dieser japanischen Selbstheilungskunst...

#99 Praxisreihe: Traditionelle Shavayatra-Meditation – mit Nina Heitmann

Entspannung pur für Körper und Geist: Entdecke die Kraft der Marmapunkte Die Shavayatra-Meditation ist eine althergebrachte Praxis der Himalaya-Tradition und...

Was deine Dosha-Konstitution über deine Liebesbeziehungen sagt

Die ayurvedische Lehre der Konstitutionstypen (Doshas) hilft dir, nicht nur dich selbst besser zu verstehen, sondern auch den Menschen,...

Nervenmobilisation mit Gül Ruijter – Teil 2: Ischiasnerv

Autsch: Nervenschmerzen sind wirklich unangenehm. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere wichtigsten Körpernerven kennen und ihnen ab und...

Neumondkalender 2024: April-Neumond im Widder für kleine Kräuterhexen

Wann ist der nächste Neumond? Unsere Experten Johanna Paungger-Poppe & Thomas Poppe begleiten dich mit unserem Neumondkalender durchs Jahr...

Pflichtlektüre

Jin Shin Jyutsu: aus eigener Kraft in die Selbstheilung

"Erkenne dich selbst!" lautet die zentrale Botschaft von Jin Shin Jyutsu. Zu den führenden deutschen Vertreter*innen dieser japanischen Selbstheilungskunst...

Somatic Yoga – von innen nach außen

Somatic Yoga legt den Fokus auf die innere Erfahrung – eine besonders achtsame, kontemplative Praxis, die dir helfen kann,...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps