Instrumentale Traumwelten

229

Kali – das ist der Ehrfurcht einflößende Name der hinduistischen Göttin des Todes und der Zerstörung. Dennoch gilt die furchterregende Vernichterin als Mutterfigur, als Beschützerin der Menschen und wird mit Shakti, der weiblichen Urkraft des Universums, in Verbindung gebracht. Dieser so facettenreichen Gottheit widmen Petros & Friends ein nicht weniger facettenreiches Hörerlebnis. Petros Haffenrichter unterrichtet in München Jivamukti Yoga und ist für seine weltweiten Kirtans und Yoga-Retreats mit prominenten Musikern bekannt. Kein Wunder also, dass sich der sympathische Halbkreter abseits der Matte mit großer Energie der Musik widmet. Nach dem hervorragenden Debütalbum „Embrace“ und dessen Nachfolger „Narayana“, die auf perfekte Weise traditionelle indische Mantren mit experimentierfreudiger Weltmusik vereinten, legen Petros und seine Freunde Jahn Kahlert (Percussion), Erhard Dengl (Hackbrett und Tabla) und Götz Grünberg (Saxophon) mit „Kali“ ihr erstes gemeinsames Instrumentalalbum vor. Natürlich weiß Petros um die Wichtigkeit der Musik im Leben der Yogis und lädt ein zum Eintauchen in faszinierende Klangwelten.

FAZIT: Mit ihrem ersten Instrumental-Album entführen Petros & Friends den Hörer in traumhaft sanfte Klang-Landschaften!

„KALI“ von Petros & Friends (Petros Haffenrichter, ca. 20€).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here