Kerstin Linnartz

Kerstin Linnartz praktiziert seit 25 Jahren Yoga. Sie unterbrach ihre Karriere als TV-Moderatorin, um sich von einem Burnout zu erholen und heilte sich selber mithilfe von Yoga. Sie lebte in dieser Zeit 7 Jahre in Indien und studierte Yoga, Meditation, das Chakra System, Ayurveda und verschiedene Transzendentale Techniken in ihrer Tiefe.

Aus dieser Erfahrung heraus entstanden seit ihrer Rückkehr nach Deutschland drei erfolgreiche Bücher, DVDs, Online-Programme sowie ihre Firma be better, mit der sie heute neben ihrer Moderatorentätigkeit international Yogalehrer ausbildet, Stress-Reduktionskurse und senatsgeförderte Gesundheitsprogramme anbietet.

--Werbung--

Das Wissen um das Chakra System und seiner wundervollen Wirksamkeit ist Teil der Aus- und Weiterbildungen, die sie anbietet und führte auch zur Entstehung der ´be better CHAKRA´Teelinie, die sie in Kooperation mit dem britischen Label solaris tea anbietet.
Ihre Art, Yoga zu vermitteln, ist von Humor und Leichtigkeit geprägt, die auch komplexe Themen einfach begreifen lassen.
Ihre einwöchigen Yoga-Reisen sind unvergessliche Erlebnisse- Termine und Erfahrungsberichte auf ihrer Website be-better.eu
Kerstin Linnartz lebt mit ihrer 4-jährigen Tochter in Berlin.

Vortrag: be better mit CHAKRA Yoga

Mithilfe der Chakren lassen sich sämtliche körperlichen und emotionalen Funktionen positiv beeinflussen. Kerstin Linnartz hat das Chakra System in seiner Tiefe studiert. Sie unterrichtet es, bildet Lehrer darin aus und arbeitet selber seit vielen Jahren erfolgreich mit Klienten. Finde HIER einige Feedbacks von zufriedenen Schülern.
Wie können wir das Wissen um die Chakras für unsere körperliche und geistige Gesundheit und unser Wohlbefinden nutzen?

CHAKRAS sind Punkte in unserem Körper, von denen aus körperliche und psychische Funktionen gesteuert werden. Sie sind direkt mit unseren Nerven- und Hormonsystemen verbunden und beeinflussen diese. Die sieben Haupt-Chakren sind entlang der Wirbelsäule lokalisiert und bilden Knotenpunkte eines feinen Energiesystems, mit dem z.B. auch die Akupunktur arbeitet. Hier werden über Aktivierung bestimmter Punkte unsere Meridiane (Energiebahnen) aktiviert, die dann wiederum Einfluß nehmen auf die Funktion unserer Organe und Nerven. Das selbe Prinzip liegt der Arbeit mit den Chakren zugrunde. Da die Energiekanäle jeden Teil unseres Körpers durchziehen, können wir mit der Arbeit an den Chakren jedes Organ, jeden Körperteil und jedes psychische Thema steuern. Die Über- oder Unterfunktion eines Chakras kann leichte bis schwerwiegende Störungen in Körper oder Psyche zur Folge haben.

Das von Kerstin Linnartz vermittelte CHAKRA YOGA bietet Körperübungen sowie Atem- und Konzentrationstechniken, mit deren Hilfe wir diese Störungen beseitigen können.
Wir lernen, alle Aspekte in uns zu stärken und die Dinge zu verbessern, die wir brauchen- für einen fitten, gesunden Körper und einen glücklichen, entspannten Geist!


Kerstin Linnartz auf der YogaWorld 2020 in München:

Freitag, 17. Januar // 17:00 – 17:45 Uhr // be better mit CHAKRA Yoga // Lakshmi Vortragsraum


 

Vorheriger ArtikelJulia Lang
Nächster ArtikelChristiane Sivani Drumm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps