Kompaktwissen Detox: Das sind die wichtigsten Fakten zum Entgiften

Detox-Yoga Expertin Martina Hiltl gibt dir wichtige Detox-Infos, wenn du mit dem Gedanken spielst, dich ganzheitlich zu entgiften: für dich, dein Leben und deine Gesundheit.

(Diese Detox-Infos sind eine Ergänzung zum Podcast, der Text ersetzt nicht das Anhören der YogaWorld Podcastfolge #69 mit Martina Hiltl “Gesund durch Detox: So entgiftest du ganzheitlich”)

Ganzheitliches Entgiften kann nicht nur für mehr Wohlbefinden sorgen, sondern auch deine allgemeine Gesundheit und die Immunkraft von Körper, Geist, Seele fördern – für ein längeres und gesünderes Leben.

Wichtige Anzeichen, dass Detox dir guttun würde

Hast du öfter leichte Bauchbeschwerden und Blähungen? Ist deine Haut immer mal wieder gerötet, oder leidest du an Akne? Deine Beine sind geschwollen? Leidest du an chronischer Müdigkeit und Verstopfung ist bei dir an der Tagesordnung? Wenn du nach einer ganzheitlichen, wirkungsvollen und langanhaltenden Alternative suchst, könnte eine Detox-Kur in Verbindung mit Detox-Yoga die Antwort sein.

Grundsätzlich solltest du dir folgende Fragen stellen, bevor du dich für eine Detox-Kur entscheidest:

  • Was sagt mein Bauchgefühl?
  • Wieviel Zeit habe ich für Detox oder wieviel Zeit möchte ich mir dafür nehmen?
  • Warum möchte ich entgiften?
  • Was möchte ich erreichen?
  • Möchte ich Detox-Yoga zu Hause durchführen?

Welche Detox-Möglichkeit für dich am besten wäre, findest du grundsätzlich durch Ausprobieren heraus, gerne auch mit medizinischer Anleitung.

Martina weiß, wovon sie spricht, denn schon als Kind und auch als Krankenschwester und besonders als Purser (Chefstewardess) war sie mit Entzündungen und Krankheiten geplagt. Später, als zertifizierte Yogalehrerin (auch von den Krankenkassen), suchte sie nach Alternativen zur Gesundwerdung und entwickelte zusammen mit Dr. Switzer und dem Bio Landgut Tiefleiten Detox-Yoga. Gerne schickt Martina ihre Teilnehmer*innen auch zu ausgesuchten Kuren, Ärzt*innen oder Heilpraktiker*innen weiter. Für sie heißt Yoga zusammenfügen und zusammenschirren, wie eine Kutsche mit Ross und Reiter. Dazu braucht es nicht nur Körperübungen, sondern eben auch Reinigung, in Sanskrit Shatkarma genannt.

YogaWorld Podcast Folge mit Martina: “Gesund durch Detox: So entgiftest du ganzheitlich”

In Folge #69 des YogaWorld-Podcast “Gesund durch Detox: So entgiftest du ganzheitlich” geht Expertin Martina auf Detox-Yoga ein und schildert dir viele Detox-Yoga-Möglichkeiten. Im Folgenden hat sie dir hier eine Auflistung zum Nachlesen bereitgestellt.

Wodurch können wir Gifte in unserem Körper aufnehmen?

  • Ungefiltertes Wasser
  • Atemluft (besonders in der Stadt)
  • Beim Fliegen durch die Kabinenluft
  • Beim Fliegen durch die unsichtbaren Strahlungen
  • Medikamente und Impfungen
  • Zahnfüllungen
  • Ernährung, etwa ungewaschenes Obst und Gemüse
  • Kosmetika und Körperpflegemittel
  • Kleidung, Wohntextilien
  • Wasch- und Putzmittel
  • Tattoofarben
  • Mikroplastik
  • Baustoffe, Farben, Klebestoffe, Bodenbeläge etc.

Welche Gifte können wir in unserem Körper haben, die uns nicht guttun?

  • Schwermetalle und metallische Giftstoffe
  • Leichtmetalle wie z.B. Aluminium
  • Formaldehyd
  • Auto- und Fliegerabgase
  • Nanopartikel
  • Plastik und Mikroplastik
  • Chemikalien
  • Antibiotika und Kortison
  • Pilze, Parasiten, Viren und Bakterien, die leider auch Giftstoffe ausschütten

Welche Organe sind Entgiftungsorgane und wie ist die Reihenfolge?

  1. Darm
  2. Lunge
  3. Leber
  4. Nieren
  5. Lymphe
  6. Haut

Wie stelle ich die Giftstoffe im Körper fest?

Am besten du gehst zu einem*einer gut ausgesuchten Arzt oder Ärztin oder Heilpraktiker*in, der*die sich mit Entgiftung auskennt. Folgende Tests können mit deren Hilfe und gemeinsam mit ausgewählten Laboren durchgeführt werden:

  • Bluttest
  • Urintest
  • Stuhluntersuchung
  • Haaranalyse
  • Dunkelfeld
  • Speicheltest
  • Hauttest
  • Frequenztest

Welche Möglichkeiten für erfolgreiche Detox-Kuren gibt es?

  • Ayurveda-Kuren wie Panchakarma
  • Heilfasten-Wochen
  • Basenfasten-Wochen
  • Smoothiefasten-Wochen
  • Saftfasten-Wochen
  • Leberreinigungen
  • TCM
  • FX Mayr Kuren
  • Buchinger Fasten

Welche Möglichkeiten bieten ausgesuchte und speziell ausgebildete Heilpraktiker*innen und Ärzt*innen?

  • Colon-Hydro-Therapie
  • Infusionen mit Alpha-Liponsäure und Vitamin C-Infusionen
  • Lichttherapie
  • Biofrequenztherapie
  • Magnetfeld- und Bio Frequenz Matten
  • Aminosäurentherapie
  • Basen – Vitamine – Mineralstoffe auffüllen
  • Ozontherapie
  • Eigenbluttherapie
  • Basen-Infusionen
  • Frequenztherapie mit Magnetfeld und Frequenzen

Welche Detox-Möglichkeiten kann man gut zu Hause durchführen?

GANZ WICHTIG: Bitte sprich alles mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, Heilpraktiker*in oder Therapeut*in ab!

  • Blutgruppen-Ernährung nach Dr. Peter J. D‘ Adamo
  • Intervallfasten (8 Stunden essen – 16 Stunden Fasten)
  • Vulkan-Pulver 
  • Heilerde
  • Chlorella-Algen in Bioqualität; besonders für Menschen ab 50 geeignet, dass die Schleimhäute im Darm nicht austrocknen
  • Spirulina in Bioqualität
  • Flohsamenschalen (mindestens 15 Minuten in Wasser quellen lassen)
  • Vegane Ernährung; immer hilfreich, um Entzündungen zu vermeiden
  • Basen & Mineralstoffe mit guten Nahrungsergänzungen auffüllen
  • L-Lysin Aminosäuren
  • Vitamin C in Acerola oder Ester C Form, kann vom Körper besser aufgenommen werden
  • Natron mit Zitrone 1 TL Natron – 200 ml Wasser und eine ausgepresste Zitrone
  • Obst und Gemüse in Natron waschen
  • Emotionen zulassen und ausleben
  • Einläufe mit lauwarmen Wasser
  • Zungenreinigung
  • Mundspülung mit Triphala und Zahnölen
  • Sauna
  • Infrarotlicht
  • Haut bürsten
  • Sport treiben
  • regelmäßig entspannen
  • Basen-Vollbäder
  • Basen-Fußbäder
  • Gefiltertes Wasser trinken: 30 ml pro KG Körpergewicht (Wasser entgiftet, Tee heilt)
  • Detox-Körperübungen
  • Detox-Atemübungen
  • Detox-Meditationen

Diese Wildkräuter helfen ebenso beim Entgiften:

  • Löwenzahn zum Entgiften der Leber
  • Giersch zum Entgiften der Gelenke
  • Brennnessel zum Entgiften des ganzen Körpers
  • Frauenmantel zum Entgiften der Hormondrüsen

Welche Detox-Yoga Übungen sind gut, um erfolgreich zu entgiften?

  • Atemübungen: Wechselatmung, Quadratatmung, 4-7-11-Atmung, 4–8-Atmung
  • Meditationen
  • Körper-Hatha-Detox-Yogaübungen, wie etwa Drehübungen, Schraubübungen im Liegen, Sitzen oder Stehen (Marichyasana, Makarasana und Trikonasana)

Die 5 E’s der Detox-Yoga-Methode nach Martina Hiltl

Auch Martinas ganzheitlicher Augenyoga-Ansatz basiert auf ihrem selbstentwickelten Konzept der 5 E’s:

  1. Ernährung: Vitalstoffreiche Kost, angereichert mit Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sind besonders wichtig und werden in Martinas Detox-Yoga Wochen vorgestellt. Besonders Blaubeeren und Wildkräuter wie Löwenzahn helfen dabei, Schlacken abzuführen. Basische Ernährung, blutgruppenspezifische Ernährung, ayurvedische Kost und Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin C und Hyaluronsäure ergänzen das Ernährungskonzept. Wasser ist ein Lebenselixier und beim Entgiften nicht wegzudenken, achte auf gut gefiltertes und sauberes Wasser.
  2. Entspannung: Leichte Atemübungen, Meditationen.
  3. Entgiften: Detox für Augen und Körper führt zu mehr Klarheit, Reinheit und besserem Sehen, fördert das Wohlbefinden und stärkt die Gesundheit. Es gibt viele einfache Methoden, die beim Entgiften und Reinigen der Augen helfen.
  4. Emotionen: Oft bleiben in unserem Sehsystem und auch besonders im limbischen Gehirn Traumata und Emotionen stecken, wenn sie nicht gelöst werden. Als ausgebildete Traumatherapeutin hat Martina Hiltl auch hier Methoden entwickelt, die helfen.
  5. Exercises: Eine ausreichende Blutversorgung ist sehr wichtig für unseren Darm. Diese wird durch hilfreiche, für dich speziell ausgesuchte Atemübungen, Körper- und Augenyoga-Übungen erreicht. Außerdem zeigt Martina hilfreiche Drehübungen, die in einer speziell entwickelten Reihenfolge für dich leicht entgiftend wirken. Der Toilettengang ist dir am nächsten Tag sicher….

Disclaimer: Egal ob du nur ein wenig Unterstützung für deinen Körper zum Entgiften brauchst oder ob du auf der Suche nach einer ganzheitlichen Alternative für deine Gesundheit bist, das ganzheitliche Detox-Yoga nach der Methode von Martina Hiltl könnte eine Möglichkeit für dich sein. Probiere es aus und erlebe selbst, wie es dein Leben in Richtung Gesundheit verbessern kann. Bitte beachte, dass bei allen Körpersymptomen oder Erkrankungen immer auch ein Arzt oder eine Ärztin konsultiert werden sollte. Die von Martina Hiltl dargestellten Methoden und Übungen sind alternative Ansätze zur Unterstützung für deinen Körper, Geist, Seele und deine Augen.


Martina Hiltl lebt und unterrichtet in München Yoga mit einem ganzheitlichen medizinischen Ansatz, geprägt von Herzlichkeit, Ruhe und Leichtigkeit. Als zertifizierte Yogalehrerin, Krankenschwester und Sehtrainerin unterstützt sie Menschen mit verschiedenen Körper- und Augenproblemen. Ihr Angebot umfasst Detox Yoga – Hatha Yoga – Augen Yoga – und Hormon Yoga in Präsenz und auch Online. Martina Hiltl und ihr Yoga-Kurse und Seminare schätzen Privatpersonen, Hotels, Unternehmen, Yogastudios und auch Bildungsinstitute. Im Bio Landgut Tiefleiten bei Passau bietet Martina Hiltl regelmäßig Detox Yoga Wochen an.

Mehr Infos auf martinahiltl.de und Instagram


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

YogaWorld Podcast: #113 Beckenboden-Power – mit Heike Gross

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

#113 Beckenboden-Power: Dos und Don‘ts für Yogapraxis und Gesundheit – mit Heike Gross

Stärkung und Entspannung: Das solltest du unbedingt über die Basis deines Körpers wissen Der Beckenboden ist ein oft vernachlässigter, aber...

Astrologie: Der Juli-Vollmond im Zeichen Steinbock

Wann ist Vollmond? Am 21. Juli um 12:15 Uhr findet der Vollmond zum zweiten mal im Steinbock statt. Eine...

Verwirrung, Klarheit, Einheit – vier Nath-Texte über Hatha-Yoga

Ist Hatha-Yoga modernes Yoga? Ist es richtig, dass der Körper so im Mittelpunkt steht? Ein guter Weg, sich diesen...

Warum Puppy Yoga verboten gehört

Wir haben in der Yogablase ja schon einige kuriose Trends beobachtet: Bier-Yoga, Wein-Yoga, Nackt-Yoga, Stiletto-Yoga ... Aber beim neuesten...

#112 Praxisreihe: Harmonisierende Chakra-Meditation – mit Nora Kersten

Löse energetische Blockaden und verstärke dein inneres Strahlen  Chakras sind energetische Zentren im menschlichen Körper und werden oft als "Lichträder"...

Pflichtlektüre

Astrologie: Der Juli-Vollmond im Zeichen Steinbock

Wann ist Vollmond? Am 21. Juli um 12:15 Uhr findet der Vollmond zum zweiten mal im Steinbock statt. Eine...

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem eingeklemmten Handnerv in seiner Bahn zu einem leichten Schlittern. Das...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps