Alexandra Habermaier

Alexandra Habermaier, Yogalehrerin und Ayurveda-Gesundheitsberaterin

Alexandra unterrichtet Ashtanga-Yoga, Vinyasa-Flow, Yin-Yoga, therapeutisch ausgerichteten Yoga und Business-Yoga. Nach einer vierjährigen BDY-Yogalehrerausbildung bildet sie sich seit 2004 stetig weiter. Zum klaren und präzisen Ashtanga-Yoga, kamen kreative Yoga-Stile, eine Yoga-Therapie Fortbildung, eine Weiterbildung als Kinderyogalehrerin, eine Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin und die Gründung eines Yogastudios im Rheinland hinzu. Hier hat sie dir Lehre des Yoga und des Ayurveda acht Jahre lange freigeistig, aber in der Tradition gewachsen, vermittelt. Nach ihrem Umzug nach München, arbeitet sie freiberuflich in ausgewählten Studios als Yogalehrerin und Ayurveda-Ernährungsberaterin. Für NEUE WEGE ist Alexandra seit 2009 als Kursleiterin im In- und Ausland tätig und leitet jährlich mehrere Retreats.

Mit westlichen und östlichen Philosophiesystemen ist Alexandra durch ihr Studium der Germanistik, Philosophie und Pädagogik an der Universität in Köln vertraut. Hier hat sie auch den Grundstein für ihre freiberufliche Tätigkeit als Autorin und Lektorin gelegt.

Alexandras Unterrichtsstil ist klar, lebendig, energetisch und humorvoll. Ihre Stimme trägt und prägt jede Stunde in der Konzentration auf das Wesentliche. In ihrer Praxis lässt sie philosophische Aspekte einfließen, um sie im Licht des modernen Alltags widerzuspiegeln, mit Leichtigkeit zu brechen und lebensnah anzuwenden.

 

Alexandra ist seit 2008 zertifizierte Yogalehrerin bei den gesetzlichen Krankenkassen.

Workshop: Trust & Shine – Strahlen im Urvertrauen

Wir spielen mit der Energie unserer Körpermitte aus dem Manipura-Chakra, die wir aus der Zentrierung in die entlegensten Winkel unseres Körpers strömen lassen. Das Selbst nährend und Widerstände empfangend, integrieren wir Gegensätze im feinen Pulsieren des Atems. Alles darf, alles kann – nichts muss. Wie ein gutes ayurvedisches Essen mit allen Geschmacksrichtungen und Gewürzen, vereinen wir die Elemente Feuer (Transformation), Erde (Struktur), Wasser (Schwingung) und Luft (Atem) im grenzenlosen Herzraum.

Be confident, grateful and shine happy!


Alexandra Habermaier auf der YogaWorld 2020 in München:

Samstag, 18. Januar // 17:45 – 18:30 Uhr // Trust & Shine – Strahlen im Urvertrauen // Siddharta Yogaspace


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die...

Chakra-Power für eine gute Partnerschaft

Ist es wirklich egal, mit wem man zusammen ist, solange man sich selbst liebt? Die richtigen Ratgeber können einen...

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der Verwendung von Hilfsmitteln. Block, Gurt, Bolster, Decke? Gerade in Zeiten...

Satsang-Kolumne: Philosophin Dr. MoonHee Fischer beantwortet deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Knie im Yoga: Tipps von Timo Wahl zum empfindlichsten Körperteil

Das Knie wird im Yoga oft stark beansprucht. Hier räumt Yoga-Lehrer Timo Wahl  mit Missverständnissen aus der Praxis auf....

Praxis mit Nela König: Stress im Psoas abbauen

Der Psoas wird auch der Muskel der Seele genannt - durch anhaltenden Stress , Anspannung oder Trauer...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps