Buch-Tipp: Von der Kunst, Yoga & Achtsamkeit im Alltag zu leben

Ein schönes Buch – schlicht und liebevoll gestaltet, flexibel und jederzeit einsatzbereit: So sollte auch die Yogapraxis aussehen, wie sie Autorin Inga Heckmann empfiehlt. In leichtem Ton berichtet sie „Von der Kunst, Yoga und Achtsamkeit im Alltag zu leben“. Diese Kunst könne darin bestehen, den Tag am Waschbecken mit Zahnbürste im Mund in der Baum-Asana („Dental-Yoga“) zu beginnen, auf dem Bürostuhl zu twisten und abends in der Badewanne zu meditieren. Eines ist der Autorin nämlich wichtig: Sich bei all den Übungen und dem Hype um Yoga nicht verrückt machen zu lassen. Stattdessen liefert sie Anregungen und Ideen, um aus Gewohnheiten und eingefahrenen Bewegungsabläufen auszusteigen und das Leben neu in Schwung zu bringen. Denn auch für sie bedeutet Achtsamkeit vor allem eines: die Wahrnehmung neu für das schärfen, was uns jeden Tag umgibt.

Fazit: In diesem Sinne: Achtung! Buch mit hohem Inspirationspotenzial.

--Werbung--

Von der Kunst, Yoga & Achtsamkeit im Alltag zu leben. // Von Inga Heckmann //Irisiana //
Preis // ca. 17 Euro

Vorheriger ArtikelNatalia Pavlovschi
Nächster ArtikelMontags-Mantra: Entscheidungen

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps