CD-Tipp: “MANTRAS FOR LIFE”

Mantra, Mantra! Deva Premal & Miten schaffen das, was sich wohl viele Künstler wünschen: Ihre Musik wird seit Jahren von der Szene angenommen, sie füllen ganze Stadien bei ihren Kirtan-Konzerten und ihre Alben verkaufen sich nach wie vor gut. Kein Wunder: Die beiden überzeugen durch konstante Verlässlichkeit. Die Qualität ihrer Songs ist gleichbleibend gut und man weiß, was man von ihnen zu erwarten hat. Ihr neues Album „Mantras for Life“ wirkt jedoch etwas reduzierter, konzentrierter und klarer als sonst. So clean das Design des Covers, so clean sind auch die neuen Tracks gestaltet. Zu hören ist hauptsächlich Deva Premals vibrierende Stimme, das zarte Flötenspiel von Manose und etwas sanfte Hintergrundmusik durch ein von Kamal Engels gespieltes Mido-Cello. Miten ist nur leicht im Hintergrund vernehmbar. Die Mantras können ihre volle Kraft entwickeln und den Zuhörer bei der Rezitation unterstützen. (Laura Hirch)

 Fazit: Wunderschön anzuhören nach einem hektischen Tag!

 Tipp: Wenn Sie jetzt das Yoga Journal für ein Jahr abonnieren, bekommen Sie die CD von Deva Premal & Miten gratis dazu! Hier finden Sie unser Abo-Formular.

 “Mantras for life” von Deva Premal & Miten mit Manose, Prabhu Music, ca. 19 Euro

Das Neueste

Geschenkideen für Yogis – Ruth tut gut!

-Advertorial- Yogadecken und Tücher, Yogawear und Bolster, Taschen und Augenkissen - 100% bio, vegan und handmade. Wir stellen euch Ruth...

Dinkelotto mit Kürbis-Apfel-Kartoffel-Gemüse

Münchens Kultgastronomin Sandra Forster stellt uns regelmäßig ihre kulinarischen Tipps und Trends vor. Dieses Mal verrät sie uns ihr Lieblingsrezept mit Dinkelreis:

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage werden kürzer, Blätter fallen und die Natur zieht sich langsame...

Der schimmernde Lotus

Lotosblüten sind was Wunderschönes – und wer würde als Yogi*ni nicht gerne entspannt im Lotos sitzen? Leider ist das...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond. Der letzte Mond des Sommers läutet damit ab dem 22....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Utthita Trikonasana

In der „gestreckten Dreieckshaltung“ formt der Körper mehrere ineinander stehende annähernd gleichseitige Dreiecke. Energetisch gesehen transformieren wir dabei Energie...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps