CD-Tipp: “MANTRAS FOR LIFE”

Mantra, Mantra! Deva Premal & Miten schaffen das, was sich wohl viele Künstler wünschen: Ihre Musik wird seit Jahren von der Szene angenommen, sie füllen ganze Stadien bei ihren Kirtan-Konzerten und ihre Alben verkaufen sich nach wie vor gut. Kein Wunder: Die beiden überzeugen durch konstante Verlässlichkeit. Die Qualität ihrer Songs ist gleichbleibend gut und man weiß, was man von ihnen zu erwarten hat. Ihr neues Album „Mantras for Life“ wirkt jedoch etwas reduzierter, konzentrierter und klarer als sonst. So clean das Design des Covers, so clean sind auch die neuen Tracks gestaltet. Zu hören ist hauptsächlich Deva Premals vibrierende Stimme, das zarte Flötenspiel von Manose und etwas sanfte Hintergrundmusik durch ein von Kamal Engels gespieltes Mido-Cello. Miten ist nur leicht im Hintergrund vernehmbar. Die Mantras können ihre volle Kraft entwickeln und den Zuhörer bei der Rezitation unterstützen. (Laura Hirch)

 Fazit: Wunderschön anzuhören nach einem hektischen Tag!

 Tipp: Wenn Sie jetzt das Yoga Journal für ein Jahr abonnieren, bekommen Sie die CD von Deva Premal & Miten gratis dazu! Hier finden Sie unser Abo-Formular.

 “Mantras for life” von Deva Premal & Miten mit Manose, Prabhu Music, ca. 19 Euro

Das Neueste

6 Übungen für gute Augen

Jetzt darfst du ruhig die Augen verdrehen. Denn wenn du mit den Augen rollst, tust du damit automatisch etwas...

Floras Genussmanufaktur: Rezept für vegane Pizza “grün-weiß” und Haferflockenkekse

Yogalehrerin und Küchenfee Flora Fink hat ihren Backofen angeschmissen und für uns zwei superleckere Blechspeisen aus regionalen...

Playlist für Energie und Vertrauen

Energie und Vertrauen – davon kann man nie zu viel abbekommen. Das findet auch Yogalehrerin Nora und...

Mit Yoga und Ernährung den Körper im Winter wärmen

Bei den eisigen Temperaturen würden wir uns am liebsten mit einem warmen Tee unter der Decke verkriechen....
- Werbung -

Selbst-Mitgefühl bringt dein wahres Ich zum Blühen

Du musst oder möchtest etwas in deinem Leben ändern? Dann ersetze doch mal nüchterne Disziplin durch Selbst-Mitgefühl. Denn Studien...

Interview mit Veronika Rössl: “Alles, was wir brauchen ist in uns”

Bereits als Kind machte sie Yoga und Meditation. Sie sprach mit Engeln und entwickelte eine kindliche und...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps