Rezept-Tipp: Grünkern-Salat

Ein Rezept, das man sehr gut auch im Voraus zubereiten kann. Allerdings sollten Sie Feta, Petersilie und Mandeln erst kurz vor dem Servieren dazugeben. Ergibt 7 Portionen.

 

--Werbung--

ZUTATEN

½ Tasse Mandelsplitter
2 EL plus 3 EL Olivenöl
2 Schalotten, gehackt
2 Tassen Grünkern
1 TL Salz
½ TL Piment
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Tasse fein gehackte Petersilie
1 Fenchel, gewürfelt
½ Tasse gehackter Basilikum
1 rote Zwiebel, gehackt
½ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
4 EL zerkrümelter Feta

ZUBEREITUNG

1.  Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Verteilen Sie die Mandeln auf einem Backblech und rösten Sie sie etwa 5 Minuten, bis sie goldbraun sind.

2.  Erhitzen Sie 2 EL Olivenöl in einem großen Topf auf mittlere Temperatur. Darin braten Sie die Schalotten 2–3 Minuten an. Geben Sie Grünkern, Salz, Piment, Kreuzkümmel und 4 Tassen Wasser dazu und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Garen Sie den Grünkern bei geringer Hitze etwa 35 Minuten, bis er durch ist, aber noch Biss hat.

3.  Mischen Sie in einer Salatschüssel Petersilie, Fenchel, Basilikum, rote Zwiebel, die Hälfte der Mandeln, die restlichen 3 EL Olivenöl und den Zitronensaft. Geben Sie den Grünkern dazu und vermengen Sie alles gründlich.

4.  Garnieren Sie den Salat mit Feta, den restlichen Mandeln und evtl. zusätzlich mit Petersilie und Zitronenspalten.

Das Neueste

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Diesen Wandel macht uns die Natur zur...

Geburtshoroskop: Der Plan meiner Seele – Ein Selbstversuch

Ist Astrologie nur ein Trend? Was steckt dahinter und wie viel sagen die Sterne wirklich über uns...

Warum gibt es Krankheiten? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin und alternative Heilerin auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...

“Detox at home”: Dein Herbst-Detox-Programm

Der Herbst ist eine Zeit des Übergangs und ein idealer Zeitpunkt für ein sanftes Detox-Programm, das Körper und Geist...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps