Körperbeherrschung

„Perfektion in Bewegung“ lautet der Untertitel des großformatigen „Sampoorna Hatha Yoga Lehrbuches“, mit dem Anspruch, die 150 besten Übungen vorzustellen. Der Autor, Brahmadev Marcel Anders-Hoepgen, lebte einige Jahre bei seinem Guru, Shri Yogi Hari, in Florida und darf sich seit 2004 Sampoorna Yoga Meister nennen. Diese Yogaform basiert auf Sivananda Yoga und ist von dem 1945 in einer hinduistischen Familie geborenen Yogi Hari zum „Yoga der Fülle“ weiterentwickelt wurde – bestehend aus Körperhaltungen, Atmung, Entspannung, gesunde Ernährung und Meditation beziehungsweise positivem Denken. Wer sich nun fragt, worin denn nun der Unterschied zu anderen Hatha Yoga Formen liegt, speziell zum Sivananda Yoga, sei getröstet – letztlich ist ja doch alles Eins. Ob Anfänger, an die sich das Buch (auch) richtet, durch Übungen wie Skorpion oder Lotuspfau eher angespornt oder abgeschreckt werden, sei dahin gestellt – die Übungen sind jedenfalls reich und ansprechend bebildert. Sprachlich beginnt es etwas holperig („Glücklichkeit“), schon in der Danksagung stolpert der aufmerksame Leser über einige sprachliche Fehler, und im Verlauf des Buches hat das Lektorat einige Kommas vergessen – ärgerlich! Dass der Autor kein Sprachzauberer ist, merkt der Leser an Stellen wie „Man muss dem Geist eine konkrete Aufgabe geben, damit er nicht auf dumme Gedanken kommt“ oder Slogans wie „Wenn man dem Körper einen eindeutigen Befehl gibt, so wird er folgen“. Mit fortschreitender Seitenzahl gewinnt das Buch allerdings an Qualität, besonders inhaltlich und im umfangreichen Praxisteil. Insgesamt bietet es nach allgemeinen, teilweise auch überraschenden Erklärungen zu „richtiger Übung“, „richtiger Atmung“, „richtiger Entspannung“, ebensolcher Ernährung und Geisteseinstellung auf rund 100 Seiten Übungsanleitungen. Anfänger wie Fortgeschrittene finden viele Variationen als Anregung für ihre Praxis. Die kürzlich erschienene CD zum Buch ist eine sinnvolle Ergänzung.

 

Kerstin Harder-Leppert

„Das Hatha Yoga Lehrbuch“ von Marcel Anders-Hoepgen (Systemed Verlag, 14,99 Euro)

Das Neueste

Yoga in Berlin: Asanas quer durch die City

Wer sagt eigentlich, dass Yoga nur auf der Matte funktioniert? Die Berliner Yoga-Lehrerin Kathi Leimner zeigt, dass...

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...
- Werbung -

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps