Sinneswandel: Wie ich mein erstes Embodiment-Coaching erlebte

Yogaworld-Autorin Jenny Hansen berichtet, wie sehr ihr erstes Embodiment-Coaching sie berührt und verändert hat.

-Advertorial-


Wusstet ihr, dass es neben den fünf bekannten Sinnen noch drei weitere gibt? Forscher bezeichnen den sechsten und siebten Sinn als Raum- bzw. Zeitwahrnehmung und den achten als Wahrnehmung von Bedeutung, der sogar vor einer Emotion entsteht. Außerdem spannend: Unser Gehirn sendet 20 Prozent des kognitiven Informationsflusses an unser Herz, doch andersherum sind es 80 Prozent, die das Herz an unser Gehirn sendet!

Online-Coaching-Programm our patterns

Mit diesen und anderen neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen beschäftigen sich die Gründer*innen Jeanny und Teresa von our patterns, einem Online-Coaching-Programm aus Wien. Kurz vor meiner ersten Session mit Jeanny gaukeln mir meine Gedanken mal wieder ein Zukunftsszenario vor, das sich ziemlich sicher so nicht abspielen wird. Ihr kennt es bestimmt: “Warum meldet er/sie sich nicht? Habe ich vielleicht etwas Falsches gesagt? Was ist, wenn wir in einem Jahr noch immer keinen Schritt weiter sind?”

Jetzt schaltet sich der Verstand dazwischen: “Hallo? Byron Katies Buch schon vergessen? Glaube nicht alles, was du denkst!” Und obwohl ich dachte, ich hätte diese irrgartenähnlichen Hirngespinste unter Kontrolle, tappe ich immer wieder in die Falle. Umso gespannter bin ich auf den Zoom-Call mit Jeanny …

Resonanz und Energie im Fluss

Nach einer Einführung in die Thematik (mehr dazu im Interview) steigen wir direkt in die Materie des Embodiment-Coachings ein. Als Thema wählen wir eine aktuelle Situation aus meinem Leben, zu der ich fünf Begriffe auf kleine Kärtchen schreibe und sie auf dem Boden linienförmig mit etwas Abstand ausbreite. Jeanny stellt die erste Frage, und schon überkommt mich eine Gänsehaut am ganzen Körper, gefolgt von Wärme und Kribbeln. Ich spüre, wie ich immer mehr mit dem Zustand und der Position in Resonanz gehe, eine Energie-Welle durch mich durch geht und mich in verschiedene Richtungen lenkt.

Nun stehe ich ganz vorne bei der “Gestaltung” und werde ruhiger, das Kribbeln lässt etwas nach, ein Gefühl der Gelassenheit breitet sich aus. “Dreh dich nun mal um!”, sagt Jeanny. Hinter mir steht in Gedanken mein Herzensmensch, die Liebe meines Lebens, bei der Karte “Verantwortung”. Ich atme mehrmals tief in den Solarplexus hinein, bis ich plötzlich wie aus dem Nichts einen Schritt zurück gehe, als würde ein Magnet an mir ziehen. Jetzt stehen wir nebeneinander.

Der Knoten löst sich

Ich soll nach rechts schauen und blicke auf meine Büchersammlung von Paolo Coelho. Nun weiß ich, dass alles genauso wird, wie ich es mir gewünscht habe. Der Knoten in meinem Kopf löst sich, meine Gedanken bestimmen nicht mehr mein Handeln, denn mein Körper zeigt mir den Weg ins Vertrauen. Mein Fazit: Dieses Coaching hat mich absolut geflasht!


Mehr Infos dazu und einen kostenlosen Intuitions-Test findest du auf der Webseite intuition.ourpatterns.com. Für alle die Jeanny & Teresa persönlich erleben und auch Fragen stellen möchten, findet am 1.Juni 2021 von 19:30-20:30 ein kostenloses Webinar statt. HIER kannst du dich dafür anmelden. // Titelbild: Foto von Sarah Outeiro von Pexels

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Vergiss Multitasking: Meditation für mehr berufliche Zufriedenheit

Kurzarbeit, Homeoffice, Kündigung oder Überlastung: In den letzten Monaten mussten sich die meisten Menschen gründlich umstellen. Vieles ist jetzt...

Die schönsten Mantras zum Weltyogatag

Am Weltyogatag am 21. Juni wollen wir Hoffnung verbreiten und Liebe in die Welt tragen. Und nichts bringt dein...

Weltyogatag: Was Yogi*nis noch üben müssen

Heute ist Weltyogatag. Zeit, dass wir uns darauf besinnen, was Yoga wirklich bedeutet. Stephanie Schauenburg, Chefredakteurin des Yoga Journals,...

Yogapraxis zum Weltyogatag: Komm zur Ruhe

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen zum offiziellen und internationalen "Weltyogatag" erklärt. Was liegt da also näher...

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht man von fünfElementen, den Pancha Mahabhutas. Sie sind in allen...

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit Macht ins Freie – denn die Natur gibt uns Kraft...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Die schönsten Mantras zum Weltyogatag

Am Weltyogatag am 21. Juni wollen wir Hoffnung verbreiten...

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps