Buch-Tipp: Rückenyoga

Hilfe zur Selbsthilfe Heutzutage gibt es kaum noch jemanden, der nicht ab und an unter (Verspannungs-)Schmerzen im Nacken-, Brust- und/oder Lendenwirbelsäulenbereich klagt. Doch selbst für diejenigen, die unter chronischen Rückenschmerzen leiden, besteht Hoffnung: Ein Buch von Gertrud Hirschi und Barbara Kündig verspricht Linderung.

Das simple Konzept von „Rückenyoga“ kombiniert Elemente aus Feldenkrais, Qi Gong und Yoga mit jahrelang erprobten Übungen aus der klassischen Rückentherapie. Der Aufbau von Buch und DVD ist gut durchdacht: Sieben Übungsfolgen arbeiten sich vom Akutfall (alle Haltungen können direkt im Bett absolviert werden) über den unteren zum oberen und gesamten Rücken vor, um mit einer 24-minütigen Anleitung zur Tiefenentspannung zu enden.

Sehr hilfreich sind auch die Anleitungen für Mudras (Handgesten), die den Rücken stärken. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Handrücken unserer Kehrseite entspricht und man wirklich überall unauffällig etwas für mehr Leichtigkeit und Stabilität tun kann, indem man mit den Händen übt?
FAZIT:  Ein hilfreiches Buch – vor allem, wenn man bereit ist, nicht nur an den Blockaden im Rücken, sondern auch an denen der Seele zu arbeiten.



RückenYoga // von Gertrud Hirschi und Barbara Kündig // Trias Verlag // ca. 20 Euro

 

Das Neueste

Yin-Yoga Übungen: Bringe dein Qi ins Gleichgewicht

Diese Übungsreihe ist darauf ausgelegt, Qi (Lebensenergie) zu nähren und ins Gleichgewicht zu bringen.

Josh Summers: Yin-Yoga – Wirkung und Übungstipps

Mehr Balance in deiner Yogapraxis und deinem Leben? Yin-Yoga könnte die Antwort sein. Warum das so ist...

Aus yogischer Sicht: Was ist überhaupt Energie?

Dass hinter dem Thema Energie sehr viel mehr steckt als Strom aus der Steckdose und Atomausstieg,...

Satsang Kolumne: Wie du dich von destruktiven Mustern befreist

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Relax! Yoga-Übungen am Arbeitsplatz mit Yoga@Work

Du bist am Arbeiten und hast nicht genügend Platz, Zeit oder Motivation für ein paar Yoga-Übungen? Trotzdem...

Mond und Yoga: Welche Verbindung besteht?

Mond und Yoga: Die Meinungen einzelner Yogalehrer gehen in Sachen Mond und Yoga auseinander: Spielt der Mond nun eine...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps