Yogastunde einfach online erstellen

Nach dem Sonnengruß kommt Krieger II kommt Trikonasana kommt Krieger III kommt …? Jetzt mal nicht den Überblick verlieren – konzentrieren Sie sich lieber aufs Atmen. Speziell für Yogalehrer und solche, die es werden wollen, gibt es eine Internet-Anwendung, mit der man den korrekten Aufbau einer Stunde entwickeln kann:

Auf www.clickflows.com kann man in Kategorien wie„ Stehend“, „Sitzend“ oder „in Bauch- und Rückenlage“ und „Spezial“ aus mehr als 270 Asanas wählen. Einfach die Pose mit der Maus in ein Übungsfeld ziehen und Stück für Stück eine individuelle Yogastunde aufbauen. Wenn die Reihenfolge stimmt, können Sie diese entweder ausdrucken und direkt auf die Matte mitnehmen oder an die eigene Email-Adresse senden. Die Seite ist sehr benutzerfreundlich – aber zur Sicherheit gibt es noch Tutorialvideo und Demo. Da die Posen von Strichmännchen gezeigt werden, ist oft nicht klar erkennbar, welches Bein wo hin soll. Daher ist es ratsam, die korrekte Ausübung der einzelnen Asanas zu beherrschen.

--Werbung--
--Werbung--

Das Neueste

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Diesen Wandel macht uns die Natur zur...

Geburtshoroskop: Der Plan meiner Seele – Ein Selbstversuch

Ist Astrologie nur ein Trend? Was steckt dahinter und wie viel sagen die Sterne wirklich über uns...

Warum gibt es Krankheiten? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin und alternative Heilerin auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps