Berenice: “Herzschmerz ist der Weg zur Befreiung!”

In unsere Online-Serie “6 Fragen an…” stellen wir bekannten Yogalehrern, Yoginis und Yogis Fragen zu den Themen Yoga, Liebe, Herzschmerz und Selbsterkenntnis. Heute antwortet Berenice, begeisterte Yogalehrerin mit Wahlheimat Palma, auf unsere 6 Fragen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. Vielleicht bringt Sie die ein oder andere Antwort ja zum Schmunzeln oder inspiriert Ihre eigene Yoga-Praxis oder das Leben. 

1. Verrätst du uns deine größte Macke?

Ich bin sehr ungeduldig – am meisten mit mir selbst. Ich möchte am liebsten schnell viel lernen und schnell viel können. Schnell meine Ziele erreichen. Für mich ist es eine echte Macke, denn ich weiß, es gibt keine unrealistischen Ziele. Nur eine unrealistische Zeit. Meine Ungeduld stellt mir so manches Bein dabei.

2. Wenn du eine Stadt wärst, welche wärst du und warum?

Palma de Mallorca 

Palma hat Geschichte und somit Tiefgang und etwas ergreifenden zu erzählen. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist in jeder Jahreszeit von einer frischen Brise oder einer rauen See geküsst. Das Leben ist entspannt und zugleich spannend aufgrund der unterschiedlichen Nationalitäten. Viele Seefahrer-Familien aus den unterschiedlichsten Ländern leben in Palma, wie z.B. aus Australien, UK, Kroatien, USA und und und…  

3. Verrätst du uns, was deine Tattoos bedeuten?

Als ich 26 Jahre war, habe ich mich auf eine Reise nach Asien begeben. Ich lebte für 3 Monaten mit einheimischen Thailands in kleinen Strandhütten und besuchte für mehreren Wochen ein Buddhistisches Kloster um mich selbst zu finden. Ich war auf der Suche nach Kraft und so kam es, dass ein Mönchslehrling mir dieses Tattoo als Geschenk auf meine Rücken stach. ‚Das „Tiger Yant” symbolisiert aufgrund des vorhandenen Tigers Kraft und Stärke. Außerdem gilt der Tiger als furchtlos. 

4. Vervollständige den Satz: Das größte Problem der Menschen ist, …

… das Vergessen des kindlichen Wesens. Als Kind haben wir ein natürliches und herzliches Verhältnis zur Tierwelt. Als Kind respektieren wir jedes Tier und lieben es in seiner individuellen Schönheit. Wir wollen keinem was zuleide und lieben Harmonie und Glück.

5. Vervollständige den Satz: Herzschmerz ist…

…der Weg zur Befreiung.

6. Verrätst du uns dein Lieblingsbuch und warum?

“Sei du selbst und verändere die Welt” von Dain Heer. Dieses Buch lässt einen tief in sich hineinschauen und eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Es lohnt sich es zu lesen.


Über Berenice Sophia Seiss

Berenice hat langjährige Erfahrungen in den Bereichen Group Fitness und Personal Fitness Training. Über die Jahre hinaus hat sie sich aus Leidenschaft auf Yoga spezialisiert. Ihre Yoga Ausbildungen besuchte Berenice unter anderem in Österreich (Sivananda Yoga), Indien (Ashtanga Yoga) und New York (Jivamukti Yoga). Sie ist als erfahrene Yoga Lehrerin bei Yoga-Alliance-Amerika zertifiziert und anerkannt (E-RYT 200).

Mit ihren vielseitig inspirierten Yoga Workshops nimmt sie sich als Aufgabe, ihre Teilnehmer mit auf die wundervolle Reise der fröhlich, bunten Yoga Welt zu nehmen. Motivierend und kraftvoll versucht sie ihre Teilnehmer zu ermutigen, ihre gewohnten Pfade zu verlassen und neue Wege zu beschreiten. Berenice ist stets nah an ihren Teilnehmern und versteht es mit Herzlichkeit und Achtsamkeit auch den größten Yogaskeptiker zu inspirieren.

Berenice ist Yogalehrerin und inspiriert ihre Schüler bei Yoga Retreats, Workshops und Events. In ihrer Wahlheimat, Palma de Mallorca, bietet sie nun auch Einzelcoachings an. Für alle, die im Urlaub nicht auf Yoga verzichten möchten oder es einfach mal ausprobieren wollen, gibt sie private Stunden. Termine können Sie unter hello@bereniceyoga.com oder +34 631 934 030 vereinbaren.

www.bereniceyoga.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Geben und Nehmen: Klare Statements zum Thema “Yoga und Geld”

Ist es nicht auffällig, wie verschämt und verklemmt es häufig wird, sobald wir im Zusammenhang von Yoga über Geld...

Astrologie: So wirkt der Mai-Vollmond im Zeichen Schütze

Wann ist Vollmond? Am 23. Mai um 15:53 Uhr erreicht der Mond im Zeichen Schütze seine volle Größe. Das...

YogaWorld Podcast: #104 Die Verbindung von Astrologie und Yoga – mit Antonia Langsdorf

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

#104 Kosmische Einflüsse: Die Verbindung von Astrologie und Yoga – mit Antonia Langsdorf

Wie das Sternenwissen deine spirituelle Reise bereichern und vertiefen kann Die Astrologie widmet sich der Interpretation der himmlischen Konstellationen, also...

Yoga und Astrologie: Astrologische Zyklen für die Praxis nutzen – von Antonia Langsdorf

Die Astrologie lässt sich auf verschiedene Arten mit Yoga verbinden. So kann man sich zum Beispiel bei den Yogaübungen...

BEWUSST SEIN – Achtsamkeitstage im Zeichen der Elemente in Oberstaufen im Allgäu

Erlebe die Magie der Verbindung von Körper, Geist und Seele im Zeichen der Elemente. Gönn‘ dir, deinem Körper und...

Pflichtlektüre

Astrologie: So wirkt der Mai-Vollmond im Zeichen Schütze

Wann ist Vollmond? Am 23. Mai um 15:53 Uhr erreicht der Mond im Zeichen Schütze seine volle Größe. Das...

Geben und Nehmen: Klare Statements zum Thema “Yoga und Geld”

Ist es nicht auffällig, wie verschämt und verklemmt es häufig wird, sobald wir im Zusammenhang von Yoga über Geld...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps