Buch-Tipp: Yoga Kitchen

Achtsam essen und üben. Iris Lange-Fricke und Nicole Reese geht es darum, die Wirkung von bestimmten Nahrungsmittel zu erkennen und sie zur Stärkung des Energiesystems zu nutzen.

Was man isst, hat einen wesentlichen Einfluss auf Körper und Geist. Die Autorinnen beschreiben, wie man mit leichten Gerichten Energie für die Yogapraxis schöpft. Vorgaben oder gar Verbote gibt es nicht, statt dessen wird für eine locker-vegetarische Lebensweise plädiert. Das Buch ist in fünf Phasen eingeteilt: „Energie & Power“, „Entspannung & Gelassenheit“, „Stress ade“, „Detox – Neuanfang“ und „Starkes Immunsystem“. Die speziell auf die jeweiligen Phasen zugeschnittenen Kombinationen aus Asanas, Atemübungen, Meditation und der passenden Ernährung bringen einen schnell wieder in Balance.


Fazit: Ein umfassendes Konzept, dass die Yogapraxis leichter und entspannter werden lässt.

Yoga Kitchen // Iris Lange-Fricke und Nicole Reese // Trias-Verlag // Preis: ca. 25 Euro

Vorheriger ArtikelSatya Singh Renner
Nächster ArtikelSat Ravi Singh

Das Neueste

Mark Stephens: Yamas und Niyamas in der Yoga-Praxis

Yogalehrer haben viele Möglichkeiten, in ihren Stunden einen inneren Raum zu öffnen. Hier sind einige Techniken, die – auch...

Wie du deine Herzenswünsche verwirklichst – Yogaphilosophie leben

Vergiss die typischen guten Vorsätze im Januar. Meistens wirft man sie ebenso schnell wieder über Bord, wie man sie...

6 Übungen für gute Augen

Jetzt darfst du ruhig die Augen verdrehen. Denn wenn du mit den Augen rollst, tust du damit automatisch etwas...

Floras Genussmanufaktur: Rezept für vegane Pizza “grün-weiß” und Haferflockenkekse

Yogalehrerin und Küchenfee Flora Fink hat ihren Backofen angeschmissen und für uns zwei superleckere Blechspeisen aus regionalen...
- Werbung -

Playlist für Energie und Vertrauen

Energie und Vertrauen – davon kann man nie zu viel abbekommen. Das findet auch Yogalehrerin Nora und...

Mit Yoga und Ernährung den Körper im Winter wärmen

Bei den eisigen Temperaturen würden wir uns am liebsten mit einem warmen Tee unter der Decke verkriechen....
- Werbung -

Pflichtlektüre

6 Übungen für gute Augen

Jetzt darfst du ruhig die Augen verdrehen. Denn wenn...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps