Claudia Gonzalez

Öffnung des Dritten Auges
Aura und Chakrensystem wahrnehmen und lesen.

Yoga basiert auf der Lehre der Chakren. Chakren sind wichtige Energiepunkte, die Informationen über den Menschen und dessen Seele gespeichert haben. Diese Energie und die Themen, die dort schwingen können mit Hilfe einer erhöhten Wahrnehmung intuitiv wahrgenommen werden. Neben der Weiterentwicklung durch die Asanas, kann die Intuition durch Sinnesschulungen gefördert werden, welches das Bewusstsein erweitert.

Das 3. Auge steht in Zusammenhang mit der Zirbeldrüse, die durch regelmäßiges Training, neben bestimmten Asanans auch durch Meditation und Sinneswahrnehmungsübungen aktiviert werden kann. Dieses regt auf natürlicher Weise die Produktion des körpereigenes DMT Stoffes im Gehirn an, welche für die Bilder zuständig ist, die empfangen werden bei einer Aura-Chakra Lesung. Bei einer Aura-Chakra Lesung erhältst du klare Informationen über das Energiefeld und die Seele des Gegenübers durch alle Sinne. „Es ist wie Träumen oder Fernsehschauen“.

Diese Fähigkeiten können vielfältig angewendet werden. Wenn du einmal deine Intuition entwickelst und beginnst auch in die Räume reinzuspüren, kannst du deine Yogapraxis verbessern. Du weißt plötzlich, welche Asana jetzt für dich oder für die Gruppe von Nutzen ist. Du kannst Blockaden im Raum wahrnehmen und intuitiv mit deinen persönlichen Instrumenten auflösen. Ich nutze dafür beispielsweise Heilgesänge, Geräusche, Instrumente und die Kraft der Berührung.

Viele Yogalehrer benutzen diese Fähigkeit bereits intuitiv. Bewusst sie einzusetzen kann hilfreich und bereichernd sein.

In diesem Vortrag erklärt Claudia, wie eine Aura-Chakra Lesung funktioniert und, wie diese Fähigkeit geschult werden kann. Abschließend leitet sie eine intuitive Meditation zur Aktivierung des 3. Auges an.

Mach mit!


Claudia auf der Yoga World in Düsseldorf: 
Sonntag, 15. Oktober 2017 // 10.30 – 11.15 Uhr // Öffnung des Dritten Chakras. Auren- & Chakrensysteme wahrnehmen und lesen // Yamuna Vortragsbereich


Vorheriger ArtikelVanessa Winterberg
Nächster ArtikelRezept: Westindisches Gujarati Dal

Das Neueste

Weltfrauentag 2021 – Heute wichtiger denn je

Wieso braucht man den Weltfrauentag 2021 noch? Das fragen vielleicht einige. Tatsächlich lässt der Jahreswechsel die Ungleichheit nicht verschwinden....

Was passiert im Frauenkreis?

Spiritueller Trend oder uralte Tradition? Frauenkreise oder "Women's Circles" finden gerade in der Yogaszene immer mehr Zuspruch. Es geht...

Frauenheilkunde und Ayurveda

Die ganzheitliche Frauenheilkunde spielt im Ayurveda eine wichtige Rolle – und das betrifft nicht nur die besonderen Momente wie...

Ayurveda: Wie diese Frauen die uralte Lehre neu und weiblich definieren

Der jahrtausendealte Ayurveda kam noch nie so jung, frisch und weiblich daher wie in diesem Sommer! Vor allem sechs...

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße nicht der...

Wie Sahara Rose Frauen auf ihrem spirituellen Weg inspiriert

Sahara Rose Ketabi gilt als moderne Ayurveda-Queen: Wie wenige andere schafft es die US-Amerikanerin mit persischen und indischen Wurzeln,...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Mythbuster: Gesunde Gelenke knacken nicht!?

Yogalehrerin Eva wagt den Blick hinter die perfekte Yoga-Kulisse,...

Wie Yoga deine Beziehung verbessert

Yoga wirkt als holistisches System auf Körper, Geist und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps