Brombeer-Grapefruit-Granita

In diesem leichten Eisdessert verbinden sich fruchtig-nährstoffreiche Grapefruitstückchen und Brombeeren mit einem Hauch frischer Minze.

➳ 7 Portionen // vegan

Zutaten

  • 1 kleinere Bio-Grapefruit
  • 3 Tassen Brombeeren
  • ½ Tasse Rohrohrzucker
  • 3–4 EL frisch gehackte Minze
  • einige Minzeblättchen zum Garnieren

Zubereitung

1 Schrubben Sie die Grapefruit gründlich, bevor Sie mit einem Zestenreißer feine Streifen (Zesten) aus der Schale ziehen. Dann schälen Sie die Grapefruit mit einem scharfen Messer und schneiden das Fruchtfleisch in Würfel.

2 Geben Sie Grapefruit-Würfel und Brombeeren mit 1 Tasse Wasser in einen Hochleistungsmixer und pürieren Sie das Ganze zu einer glatten Masse. Streichen Sie die Masse mit einem Holzlöffel durch ein Sieb. Dabei fangen Sie Saft und zarten Brei auf.

3 Rühren Sie die Zesten, Zucker, Minze und 1 Prise Salz unter das Fruchtmus und gießen Sie es in eine etwa 20 x 30 Zentimeter große Backform. Stellen Sie die Form ins Gefrierfach. Nach etwa 30 Minuten ziehen Sie mit einer Gabel durch die halbgefrorene Masse und geben sie zurück ins Eisfach. Diesen Vorgang wiederholen Sie noch drei bis vier Mal, bis die Masse locker und körnig gefroren ist.

4 Zum Servieren verteilen Sie die Granita auf sieben Martinigläser oder Dessertschalen und garnieren sie mit frischer Minze.


Foto: Erin Kunkel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...
- Werbung -

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps