Potluck-Party im Garten – Himbeer-Mojito-Mocktail Rezept

Aromatisiert mit fruchtigen Himbeeren, schmeckt dieser frische Mojito Mocktail auch ganz ohne Alkohol. Der perfekte Drink für Ihre Potluck-Party!

Für 8 Personen, 2 Liter

Zutaten
¾ Tasse Zucker
5 Limetten
2 Tassen Himbeeren, halbiert
12 bis 14 frische Minzblätter, grob gehackt, zusätzlich ein paar Blätter für die Deko
1,5 Liter Mineralwasser
Eiswürfel

Zubereitung

Foto: Eva Kolenko

1 Erhitzen Sie den Zucker mit einer ¾ Tasse Wasser bei mittlerer Temperatur in einem Topf und rühren Sie so lange, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Lassen Sie das Ganze abkühlen.

2 Pressen Sie den Saft von 4 Limetten aus. Vermengen Sie in einer großen Schüssel 1½ Tassen Himbeeren, Minze und Limettensaft und geben Sie den selbst gemachten Sirup dazu. Füllen Sie zwei 1-Liter-Krüge mit Eiswürfeln, gießen Sie den Sirupmix und das Mineralwasser dazu und rühren Sie um.

3 Schneiden Sie die übrige Limette in Scheiben und richten Sie den Mojito kurz vor dem Servieren mit Limettenscheiben, ½ Tassen Himbeeren und Minzblättern in einzelnen Gläsern an.


Dazu passt ein leckerer Sommersalat mit Buttermilchdressing.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...
- Werbung -

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps