Mitmach-Video: Atem-Meditation und Asanas für Kinder

Auch die Kleinsten können zur Ruhe kommen, wenn wir ihnen ein wenig dabei helfen. Yoga und Meditation für Kinder beruhigt kleine Wirbelwinde, schenkt ihnen Selbstvertrauen, öffnet neue Welten und macht vor allem richtig Spaß. Leila Oostendorp zeigt in zwei Videos, wie schön Meditation und Yoga für Kinder sind.

Leila Oostendorp ist Gründerin der KinderYoga-Welt sowie erfolgreiche Kinder Yoga und Hörbuch Autorin. Als Yogalehrerin hat sie sich mit ganzem Herzen auf den Unterricht mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert und vermittelt ihr umfangreiches Wissen in Ausbildungskursen für Kinder & Teenies Yoga Lehrer/innen. Was ihr besonders wichtig ist: Die Kinder liebevoll, kreativ, dynamisch, und einfühlsam an das Thema Yoga heranzuführen und so die persönliche Entwicklung und Selbsterfahrung der jungen Teilnehmer zu unterstützen.

Yoga und Meditation für Kinder

Atem-Meditation für Kinder

Die Bauchatmung hilft dir wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Egal ob vor den Hausaufgaben, nach einem Streit oder beim Zubettgehen … Mit dieser einfachen Übung lernst du dich zu konzentrieren und ganz ruhig zu werden. Probiere es doch einfach mal aus. Übrigens: Mama und Papa dürfen gerne mitmachen.

Asanas für Kinder

Gemeinsam mit Leilas Kater Charlie kannst du einen kurzen Kinderyoga-Flow machen: “Alle meine Tiere”. Katze, Schnecke, Schlange und Hund machen dich stark und die Übungen zum Lied wirklich jede Menge Spaß! Lege einfach los, du kannst das Lied mit den Posen auch mehrmals hintereinander hören und mitmachen – und schon bist du wieder voller Energie.


Mehr Info zu Leila Oosterndorp:

Facebook: www.facebook.com/KinderYogaWelt/
Instagram: www.instagram.com/kinderyogawelt/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am Yoga gefällt, erzählen bestimmt viele von der einzigartigen Gemeinschaft. Egal...

Spinat-Buchweizen-Puffer

Lecker, gesund und ein echtes Yoga-Food – diese sommerlichen Spinat-Buchweizen-Puffer sind schnell zubereitet und eignen sich super für eine...

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

In 5 Schritten zu mehr Lebenskraft

Spüre die Energie in deinem Körper: Verbinde dich in dieser Meditation mit der universellen Lebenskraft! Formuliere zu Anfang die...

Sind Enttäuschungen im Unterbewusstsein verankert?

Du wurdest von einer Person sehr oft enttäuscht und beginnst dich ihr gegenüber zu verschließen? Heute dreht sich unsere...

Warum ist die Welt so, wie sie ist? Weil wir sie so machen!

Wir alle tragen unseren Beitrag zu den bestehenden Weltproblemen bei – ob passiv oder aktiv; der eine mehr, der...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps