Müsli-Frühstücksriegel in 4 Schritten selber machen

Neue Energie tanken: Mit diesen leckeren und schnell gemachten Frühstücksriegeln geht dir auch unterwegs nie die Power aus. Du kannst die leicht süßen Riegel ganz deinem Geschmack anpassen. Die Powerpakete passen perfekt in Rucksack, Schulranzen und Co., machen satt und sind super gesund.

Zutaten für Müsliriegel (24 Stück)

2 ½ Tassen Haferflocken
¼ Tasse Vollkornmehl
¼ Tasse Leinsamen
½ Tasse Milchpulver oder Sojaproteinpulver (optional)
½ Tasse geröstete Weizenkeime
½ Tasse gehackte, geröstete Walnusskerne
1 Tasse getrocknete Cranberrys, Rosinen oder eine Mischung aus beidem
1 Tasse Honig
½ Tasse leicht gesalzene Erdnussbutter
1 EL Olivenöl

Auch lecker und gesund: Rezept für schnelle vegane Kekse 

So bereitest du die Müsliriegel zu

  1. Heize den Backofen auf 160 °C vor und lege eine rechteckige, etwa 35 x 23 Zentimeter große Backform mit Backpapier aus.
  2. Mische Haferflocken, Mehl, Leinsamen, Milchpulver, Weizenkeime, Nüsse und Trockenfrüchte in einer Teigschüssel.
  3. Verrühre Honig, Erdnussbutter und Olivenöl in einem kleinen Topf und erwärme die Mischung bei mittlerer Temperatur. Dann rührst du sie rasch und gründlich unter die trockenen Zutaten. Nicht wundern, da die Masse sehr klebrig ist, fällt das Rühren eher schwer.
  4. Drücke die Masse mit leicht geölten Händen in die vorbereitete Backform und backe sie etwa 25 Minuten, bis sie leicht gebräunt ist. Nach etwa 10-minütigem Abkühlen auf einem Kuchengitter kannst du sie in 24 Riegel schneiden. Wenn die Riegel vollständig abgekühlt sind, verpackst du sie in einem luftdicht verschließbaren Gefäß und lagerst sie im Kühlschrank.

Tipp: Mit anderen Trockenfrüchten und Nüssen, zum Beispiel fein gehackten getrockneten Aprikosen, Kokosraspeln oder Mandeln kannst du das Rezept nach Geschmack abwandeln.

Noch mehr leckere Rezepte findest du in unserer großen Rezeptesammlung. Schau doch mal vorbei.


Mit freundlicher Genehmigung der Mayo Foundation for Medical Education and Research.

Das Neueste

#109 Chronische Schmerzen lindern: Die transformative Kraft von Yoga – mit Gül Ruijter

Praktische Tipps und wissenschaftliche Einblicke in die Schmerzbewältigung durch Yoga Chronische Schmerzen können den Alltag erheblich beeinträchtigen und einen langen...

Yoga & Face Yoga to Go – deine Praxis für unterwegs

Yoga ist mehrere tausend Jahre alt und hat seinen Ursprung in Indien. Dort gilt Yoga als physische, geistige sowie...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Yogasutra – der Leitfaden für ein glückliches Dasein

Wenige antike Texte werden im modernen Yoga so oft zitiert und interpretiert wie diese 2500 Jahre alten Lehrsätze. Abseits...

YogaWorld Podcast: #108 Die Hatha Yoga Pradipika – mit Sukadev Bretz

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Sechs schöne Vollmond Rituale

Kleine Rituale helfen uns an diesen meist aufreibenden Tagen innezuhalten und uns geerdet zu fühlen. Wir haben dir 6...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps