Pink Elephant Cooking – Stopp 1: Deutschland

Mit Pink Elephant Cooking zeigen wir Ihnen in einer 8-teiligen Serie einen Koch-Roadtrip der besonderen Art. Freuen Sie sich auf interessante Stopps, europäische Städte und raffinierte Rezepte für unterwegs. Erster Stopp ist Deutschland.

Hinter Pink Elephant Cooking verbergen sich die Kochkünstler Heather Donaldson und Martin Riedel. Nach dem Genuss ihrer Superfood-Roh-Vegan-Freestyle-Küche sieht man zwar keine rosa Elefanten, so weit lassen sie es nicht kommen, aber man ist auf andere Art und Weise beflügelt. Sie haben uns verschiedene vegane Rezepte aus heimischen Superfoods zusammengestellt.

Warum in die Ferne schweifen? Oder vielleicht doch? Denn ihr Projekt führt die begeisterten Ashtanga-Yogis durch acht Länder, in denen sie acht landestypische Rezepte kreieren. Pink Elephant werden uns die nächsten Wochen tolle vegane Rezeptvideos aus verschiedenen Ländern vorstellen. Mmmmh… Wir sind schon ganz hungrig!

1.Stopp ist Deutschland/Bremen mit dem Very Berry Kompott

Rote Grütze im Pinki-Style

“Die ganze Tour fing mit einem Besuch und einem Ashtanga Yoga Workshop bei unserem Freund Marcell Laudahn an. Klar war, es muss rote Grütze im Pinki-Style geben.”

Hier das Rezept:

  • 200 g Heidelbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 50 g Gojibeeren
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 200 g Cashewnüsse
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 EL Lucuma-Pulver
  • 100 ml Wasser oder Nussmilch

Die Beeren und das Lucumapulver in einem Mixer gut verrühren. Guarkernmehl hinzufügen und nochmal alles gut zusammen mixen. Das Kompott anschließend in hübsche Gläser füllen und den Mixer zwischenzeitlich säubern.

Die Cashewnüsse, die Vanille und ein wenig Reismilch oder Wasser (für eine cremige Konsistenz) anschließend im gesäuberten Mixer zusammenrühren. Die entstehende Cashew-Vanille Creme als Topping auf das Kompott in die Gläser geben.
Freunde einladen und genießen!

www.pinkelephantcooking.de
www.facebook.com/pink.elephant.cooking

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

So verhelfen Probiotika und Präbiotika zu einem gesunden Darm

Zugegeben: Beim Essen denkt man nicht unbedingt gerne an die Verdauung. Dabei können wir unserem Darm mit jeder Mahlzeit...

Veggie-Ramen Rezept

Dieses Veggie-Ramen Rezept von Mara King steckt voller fermentierter Nahrungsmittel, die sich positiv auf unsere Darmgesundheit auswirken. Wieso das...

“Yoga als dreidimensionale Kunst”: Simon Park im Interview

Yoga-Legende Simon Park hat auf der ganzen Welt unterrichtet und seinen eigenen Yogastil gegründet: Liquid Flow Yoga. Im Interview...

Yoga-Sequenz: Kräftigung der Füße

Fußarbeit ist Kopfarbeit: Wer mit beiden Füßen fest im Leben stehen will, braucht seinen Kopf dazu, denn das Gehirn...

Kristalle und ihre Verwendung

Kristalle sind nur esoterischer Krimskrams? Wir meinen nein. Und selbst wenn es nur um den Glauben daran geht... ein...

Was bedeutet eigentlich Karma?

Gutes Karma, schlechtes Karma. Doch was bedeutet Karma überhaupt? Mit einem gewissen Verständnis können wir einen Grundstein für die...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps