Buchtipp: Pure Life

653

Seien wir mal ehrlich: Wer von uns beachtet beim täglichen Kochen achtsam die durchs Fenster fallenden Sonnenstrahlen und übt Yoga bevorzugt an einem romantischen, fast zugewachsenen Steg am See? Wer ist wirklich „morgens aufgeweckt, nachmittags motiviert und abends entspannt“?

Dies alles empfehlen Autorin Simone Will und Yogalehrerin Catherine Moll in Worten und Bildern. Dabei bedienen sie die zeitgemäße Sehnsucht nach einem entschleunigten, bewussten Leben als Kontrast zur Alltagsmischung aus Chips, Couch und Kalender. In anderen Büchern bleibt es bei Anleitungen beim nicht realisierbaren Idyll. In „Pure Life“ sind die Tipps jedoch wirklich einfach umzusetzen, weil es beim Kochen, Üben und Genießen vor allem um Spielraum geht. Nicht nur bei den Mengenangaben in den Rezepten lassen die Autorinnen die Wahl: „Wenn eine Handvoll angegeben ist, spielt es keine Rolle, wie groß oder klein deine Hand ist, sondern wie viel du haben möchtest.“

Fazit // Was Dattelwaffeln, hausgemachtes Granola, selbst gebackenes Brot und fluffige Buttermilchsuppe betrifft – davon bitte eine ganze Menge!


„Pure Life“ von Simone Will ist im Hölker Verlag erschienen und kostet ca. 30 €.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here