Buchtipp: Yoga für den inneren Frieden

Mehr als wir oft wahrnehmen, wird unser Denken und Handeln von Gefühlen beeinflusst – positiven und negativen, bewussten und verdrängten. Aus dieser Erfahrung und Überzeugung beschreibt die bekannte Yin-Yoga-Lehrerin Tanja Seehofer den großen Wert, alle Emotionen anzunehmen und als Teil unseres Systems zu integrieren.

Bei der oft angstbesetzten Überwindung, sich auch den eigenen Schattenseiten zu stellen, hilft ihr aktuelles Buch als Orientierung. Mit ihrer fachkundigen Anleitung vermittelt sie hilfreiche Yoga- und Mentalübungen, kurze Meditationen und tägliche Rituale.

Unterstützung holt sich die Spezialistin für Burnout-Prävention und Stressmanagement nicht nur aus der westlichen Psychologie, sondern ebenfalls von Krishna, Vishnu, Lakshmi und Shiva: Auch Götter-Geschichten können motivieren, sich die umfassende Kraft der Gefühle zunutze zu machen und Verantwortung dafür zu übernehmen.

FAZIT // Love is all you need – oder eben doch nicht alles. Das wird in diesem Buch deutlich und praktisch erfahrbar.


“Yoga für den inneren Frieden” von Tanja Seehofer ist im Windpferd Verlag erschienen und kostet ca. 17 €.


Foto von Maryia Plashchynskaya von Pexels

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Nie mehr perfekt – Yogapionierin Angela Farmer

"Yoga ist eine Reise in unsere Unterwelt." Die Yogapionierin Angela Farmer war ursprünglich eine Schülerin Iyengars, bevor sie selbst...

Spüre die Energie: 4 Übungen für mehr Shakti-Präsenz

Shakti ist die allen Formen des Lebens innewohnende schöpferische Urkraft. Jene Lebensenergie, die den Fluss erst fließen...

Yin-Yoga Übungen: Bringe dein Qi ins Gleichgewicht

Diese Übungsreihe ist darauf ausgelegt, Qi (Lebensenergie) zu nähren und ins Gleichgewicht zu bringen.

Josh Summers: Yin-Yoga – Wirkung und Übungstipps

Mehr Balance in deiner Yogapraxis und deinem Leben? Yin-Yoga könnte die Antwort sein. Warum das so ist...
- Werbung -

Aus yogischer Sicht: Was ist überhaupt Energie?

Dass hinter dem Thema Energie sehr viel mehr steckt als Strom aus der Steckdose und Atomausstieg,...

Satsang Kolumne: Wie du dich von destruktiven Mustern befreist

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps