Kochen Mit: Sandra Forster

76

Oliven Tofucrunchy mit Egerlingen und Frühlingszwiebeln

Zutaten:
250 Gramm Oliventofu oder Tofu Mediterran
5 Frühlingszwiebeln
600 Gramm Egerlinge
2 Zwiebeln
ca. 8 EL Olivenöl
3 Zweige Rosmarin
Oregano
grobes Salz

Zubereitung:
Tofu in unterschiedlich große Stücke zerkleinern, Zwiebeln würfeln. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Tofu, Zwiebeln und Rosmarin hineingeben. Knusprig braun braten.
Frühlingszwiebeln und Egerlinge säubern und in feine Rauten bzw. Viertel schneiden. Beides in die Pfanne geben, weitere 5 Minuten alles erhitzen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin vor dem Servieren herausnehmen.

// Übrigens
Egerlinge werden ganzjährig regional gezüchtet. Vorteil davon: Sie sind nicht Schwermetall- und radioaktiv belastet. Außerdem gelten sie als gute Vitamin D-Lieferanten (wichtig für Knochenaufbau). Tofu wird aus Sojabohnenquark gewonnen. Er ist auf Grund seines Proteinreichtums ein guter Ersatz für Fisch und Fleisch. In Bio-Supermärkten finden Sie viele verschiedene Sorten und Geschmacksrichtungen.


Sandra Forster, geboren 1974, hat sich in der Münchner Gastroszene in den letzten Jahren einen Namen gemacht: Sie betreibt namhafte Lokalitäten wie das Ausbildungsrestaurant ROECKLPLATZ und das vietnamesisches Restaurant CHARLIE. Unter den Yogis ist sie seit 2009 als Herausgeberin von „DAS VEGANE KOCHBUCH“ (Blumenbar Verlag, 24,90 Euro) bekannt.