Krishna-Gruß: Mantra N°7

Om Namo Bhagavate Vasudevaya.

Om. Gruß an den gesegneten Vasudeva.

Der junge Krishna verkörpert die spielerischen, schelmischen, freudvollen und bezaubernden Aspekte des Göttlichen. Als Erwachsener nimmt Krishna die Rolle des Lehrers und Kriegers ein. Er gibt uns Werkzeuge an die Hand, um unsere eigene Dunkelheit zu überwinden und sie mit dem Licht der Erkenntnis zu erhellen. Dieses Mantra, das sich sehr gut zum Singen im Kirtan eignet, spricht alle an, die das Göttliche in Form von Krishna verehren.
„Vasudeva“ ist ein anderer Name für Krishna. Er impliziert, dass dieser hell und gut ist. Außerdem bekräftigt er, dass das Göttliche einen mächtigen Aspekt besitzt, der uns aufzurichten vermag und zu größerer Stärke verhilft. Durch ihn können wir den spielerischen Quell von Vergnügen und Freude entdecken, der in uns existiert.
„Bhagavate“ bedeutet: „der, der gesegnet ist und zu segnen vermag“. Wenn wir uns mit einem Mantra auf eine bestimmte Form des Göttlichen beziehen („namo“), öffnen wir uns selbst und unser Leben für dessen Segen.

 


Christopher D. Wallis, von dem dieser Kommentar stammt, ist Professor für Sanskrit an der University of California in Berkeley/USA. 03 – 2010


Foto von Ashutosh Sonwani von Pexels

Das Neueste

#109 Chronische Schmerzen lindern: Die transformative Kraft von Yoga – mit Gül Ruijter

Praktische Tipps und wissenschaftliche Einblicke in die Schmerzbewältigung durch Yoga Chronische Schmerzen können den Alltag erheblich beeinträchtigen und einen langen...

Yoga & Face Yoga to Go – deine Praxis für unterwegs

Yoga ist mehrere tausend Jahre alt und hat seinen Ursprung in Indien. Dort gilt Yoga als physische, geistige sowie...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Yogasutra – der Leitfaden für ein glückliches Dasein

Wenige antike Texte werden im modernen Yoga so oft zitiert und interpretiert wie diese 2500 Jahre alten Lehrsätze. Abseits...

YogaWorld Podcast: #108 Die Hatha Yoga Pradipika – mit Sukadev Bretz

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Sechs schöne Vollmond Rituale

Kleine Rituale helfen uns an diesen meist aufreibenden Tagen innezuhalten und uns geerdet zu fühlen. Wir haben dir 6...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps