Mantras und heilige Gesänge

Kennengelernt haben sich Satyaa und Pari in Indien – beide waren Schüler von H.W.L.Poonja, vielen besser als Papaji bekannt, beide lebten in Lucknow, wo Papaji in den 90ern lehrte.

Hier war es auch, wo die beiden begannen, gemeinsam zu singen – bei den Bhakti-Praktiken mit Liedern über die Liebe zum Göttlichen, von Mantras oder dem Chanten.

Das Göttliche, Atman, Brahman, die Liebe – oder wie immer man dieses Eine benennen möchte – steht auch im Zentrum ihrer aktuellen CD “To the One”, auf der Mantras und Heilige Gesänge aus Indien zu hören sind.”Das Album”, sagen Satyaa & Pari, “hat sich wie von selbst erschaffen – alles was wir getan haben, war, ins Studio zu gehen und einige Lieder aufzunehmen, die schon darauf gewartet haben.”

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Organisiere deinen Alltag mit diesen 6 Tipps

Ordnung und Organisation sind das A & O einer gelassenen Seele und können deinen Alltag in vielerlei Hinsicht erleichtern. Wenn...

Lockdown-Frust? 10 yogische Ideen für mehr Inspiration

Gehen dir die kreativen Ideen aus? Überlegst du, wie du auch abseits der Yogamatte einen yogischen Lifestyle pflegen kannst?...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe Kraft. Sie kann uns dabei helfen, inneren Frieden, Mut und...

Yoga für die Ohren: Die besten Yoga Podcasts

Yoga ist kein Sport - sondern ein Lebensstil. Da gehört die 360 Grad Erfahrung mit dazu. Besonders da wir...

Wie Sahara Rose Frauen auf ihrem spirituellen Weg inspiriert

Sahara Rose Ketabi gilt als moderne Ayurveda-Queen: Wie wenige andere schafft es die US-Amerikanerin mit persischen und indischen Wurzeln,...

Yoga für Grundschüler

Die Schulen sind im Corona-Modus: Sportunterricht, die Pausengestaltung und viele andere aktive Teile des Schultages sind nicht oder nur...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Lockdown-Frust? 10 yogische Ideen für mehr Inspiration

Gehen dir die kreativen Ideen aus? Überlegst du, wie...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps