Martina Klein

Über die Wissenschaft vom Leben zur letzten Lebensprüfung – 
Die letzten 6000 Jahre, die Gegenwart, die Zukunft

Schätzungen zufolge geht Ayurveda, die Wissenschaft vom Leben, auf eine Zeit vor ca. 4000 bis 6000 Jahren zurück. Im Zuge der letzten 6000 Jahre hat die Menschheit verschiedene vorbereitende Zeitalter durchlebt. Jetzt befinden wir uns in einer beschleunigten Zeit, in der wir nun die Chance haben, unsere letzte Lebensprüfung zu absolvieren.

Der Vortrag behandelt die letzten 6000 Jahre auf der Erde und beschreibt den noch nie da gewesenen Veränderungsprozess der Gegenwart, der durch kosmische Energien noch unterstützt wird.

Ein Ausblick erklärt, in welcher Form wir jetzt aktiv unsere eigene Zukunft sowie die unserer Kinder gestalten können. Über weltweite kraftvolle Reflexionen legen wir so schon heute ein Fundament für die viel menschlichere und gerechtere Weltfamilie der Zukunft und absolvieren unsere letzte Lebensprüfung.

Ich freue mich auf Sie und Ihre Fragen, für die im Anschluss an den Vortrag noch individuell Gelegenheit besteht. Gerne können Sie uns auch am Stand im Yogi-Bazar besuchen.

(Stand-Nr. 2.6 im Yogi Bazar Raum E 126)

Martina C. Klein
Sonnenlehrerin, Das Buch der Kenntnisse e.V.



Martina Klein auf der Yoga World 2019:
Sonntag, 20. Januar // 15:00 – 15:45 Uhr // Über die Wissenschaft vom Leben zur letzten Lebensprüfung – Die letzten 6000 Jahre, die Gegenwart, die Zukunft // Ayurveda Vortragsraum


 

Das Neueste

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am Yoga gefällt, erzählen bestimmt viele von der einzigartigen Gemeinschaft. Egal...

Spinat-Buchweizen-Puffer

Lecker, gesund und ein echtes Yoga-Food – diese sommerlichen Spinat-Buchweizen-Puffer sind schnell zubereitet und eignen sich super für eine...

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

In 5 Schritten zu mehr Lebenskraft

Spüre die Energie in deinem Körper: Verbinde dich in dieser Meditation mit der universellen Lebenskraft! Formuliere zu Anfang die...

Sind Enttäuschungen im Unterbewusstsein verankert?

Du wurdest von einer Person sehr oft enttäuscht und beginnst dich ihr gegenüber zu verschließen? Heute dreht sich unsere...

Warum ist die Welt so, wie sie ist? Weil wir sie so machen!

Wir alle tragen unseren Beitrag zu den bestehenden Weltproblemen bei – ob passiv oder aktiv; der eine mehr, der...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Online-Yoga-Events 2021: Frühling und Sommer

Wenn man Yogi*nis fragt, was ihnen am besten am...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps