Chakra Yoga: Mit Navasana das Nabelchakra aktivieren

Beginnen Sie im Sitzen mit nach vorn ausgestreckten Beinen. Dann ziehen Sie die Knie an die Brust und greifen mit den Händen in die Kniekehlen. Dabei lösen Sie die Füße vom Boden und balancieren auf den Sitzknochen. Heben Sie die Brust und senken Sie die Schultern. Um Arme und Beine kraftvoll nach vorn strecken zu können, verlagern Sie das Gewicht leicht nach vorne, ziehen den Nabel nach innen und aktivieren die Bauchmuskeln. Wenn Sie in dieser Haltung Schwierigkeiten haben, die Brust zu heben und den Rücken zu strecken, halten Sie die Beine mit den Händen fest. Ansonsten üben Sie dynamisch weiter: Ausatmend kreuzen Sie die Arme vor Ihrer Brust und senken die Beine bis kurz vor dem Boden. Einatmend kehren Sie zurück in die Boothaltung. Wiederholen Sie die Übung fünf Mal, anschließend legen Sie sich flach auf den Rücken. Das Boot ist eine energetisierende, transformierende Haltung und aktiviert die tiefliegenden Bauchmuskeln.

☞ Wirkung: Fördert die eigene Stärke, steht für Veränderung.


Manipura = Nabelchakra

Thema: Wenn das Nabel­chakra in Balance ist, fühlt man sich lebendig, selbstbewusst und produktiv. Ist es blockiert, mangelt es an Mut und Selbstbewusstsein, man fühlt sich unbeweglich und träge. Die Arbeit an diesem Chakra weckt die innere Kraft. So fällt es leichter, Ängste zu überwinden und Risiken einzugehen.

Position: auf Höhe des Nabels an der Wirbelsäule
Element: Feuer
Farbe: Gelb
Silbe: Ram

Das Neueste

Stefanie Weyrauch: Deine Expertin für Pränatal- und Postnatal Yoga

Heute möchten wir dir Stefanie Weyrauch vorstellen, eine inspirierende Yogalehrerin, die Frauen durch die wunderbare und herausfordernde Phase der...

Bis hierhin und nicht weiter! Über sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch im Yoga

Körperliche und seelische Grenzen auszutesten gehört beim Yoga dazu – sie gleichzeitig zu wahren, ist allerdings unabdingbar. Das gilt...

Wie können wir sexuelle Übergriffe im Yoga verhindern? – Interview mit Psychologin Pia Witthöft

Wie konnte es in der Yogaszene zu sexuellen Übergriffen kommen und wie können wir sie zukünftig verhindern? Die Diplom-Psychologin...

Mehr trinken, besser leben: So wichtig ist Hydration für dein Wohlbefinden

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und ein essenzieller Bestandteil unseres Körpers. Dennoch trinken viele Menschen nicht genug, um...

Auf der Matte zu Hause – 12 Tipps für eine regelmäßige Praxis

Zeitmangel, Ablenkung, Energielosigkeit – es gibt viele Gründe, nicht auf die Matte zu gehen. Dabei ist eine regelmäßige persönliche...

YogaWorld Podcast: #111 Einführung in den Schamanismus – mit Annette Mors

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem eingeklemmten Handnerv in seiner Bahn zu einem leichten Schlittern. Das...

Astrologie: Der Juli-Vollmond im Zeichen Steinbock

Wann ist Vollmond? Am 21. Juli um 12:15 Uhr findet der Vollmond zum zweiten mal im Steinbock statt. Eine...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps