Hummus aus Rote Bete und Granatapfel

Leuchtend rote Granatapfelkerne und intensive Rote Bete geben diesem Rezept seine unvergleichliche Farbe. Mach es dir daheim gemütlich und genieße diesen leckeren Rote Bete- und Granatapfel Hummus. Frisch, bunt, würzig und super gesund.

Der knallbonbonfarbene Aufstrich passt perfekt zu orientalischen Gerichten und knusprigem Fladenbrot. Alternativ kannst du auch einfach selbst backen und deine Küche mit dem Duft nach frischem Brot erfüllen – und vor allem selbst bestimmten, welche guten Zutaten du in dein Brot packst. Worauf du dabei achten musst, warum das so gesund ist und wie einfach ein “Thymian-Pfeffer-Brot” zu machen ist, kannst du hier nachlesen: Brot backen – gesund, lecker, nachhaltig.

Zutaten für Rote Bete- und Granatapfel-Humms

  • 1 Pfund Rote Bete, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 EL plus 1 TL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 5 EL Tahini
  • 2 EL Grenadine (Granatapfelsirup)
  • 2 EL Granatapfelkerne, gekühlt
  • 2 EL zerpflückte Minzeblätter

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 250 Grad vor. Vermenge die Rote-Bete-Scheiben mit 1 EL Öl, Salz und Pfeffer und brate sie etwa 40 Minuten auf einem Blech, bis sie gar sind.
  2. Püriere den Knoblauch im Mixer. Dann gebe die abgekühlte Rote Bete, Joghurt und Zitronensaft dazu und püriere alles zu einer glatten Masse. Zum Schluss mische Tahini und Grenadine unter.
  3. Fülle das Hummus in eine Schüssel. Träufele 1 TL Öl darüber und streue Granatapfelkerne und Minze darüber.

Das Neueste

Yoga Journal Nr. 78 – das neue Heft ist da

Das neue Yoga Journal ist ab sofort im Handel und als Online-Ausgabe erhältlich. Ganz einfach, ohne Papier, ohne langes...

Playlist für Yoga bei Vollmond

Der Mond steht im Sternzeichen Widder. Dieses Feuerzeichen steht für Aufbruch, Mut und Pioniergeist im Allgemeinen. Daher geht es...

Resilienz: Warum sie so wichtig ist und wie du sie trainierst

Schnelle Atmung, Angstschweiß, flaues Gefühl im Bauch ... Sind wir gestresst, reagiert unser Körper. Im Idealfall greift dann die...

Numerologie & Yoga: Die Zahl 108

Die Zahl 108 gilt im Yoga als heilige Zahl. Unsere YOGA WORLD-Kolumnistin Denise Klier gibt euch Einblicke in die...

Snack-Nüsse Rezept mit Kreuzkümmel und Zimt

Nüsse sind Futter für das Gehirn und außerdem ein knuspriger und leckerer Snack für Zwischendurch. Versüßt euch den Herbst...

Tipps vom Yogadude: Freiberuflich oder gewerbetreibend – arbeiten als Yogalehrer*in

Der "Yogadude" Thomas Meinhof schreibt bei uns über das Thema Yoga & Business. Heute: Was ist der Unterschied zwischen...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....

Resilienz: Warum sie so wichtig ist und wie du sie trainierst

Schnelle Atmung, Angstschweiß, flaues Gefühl im Bauch ... Sind...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps