Sivananda Yoga Zentrum München

Aus der Quelle schöpfen

Zeitlos jung –  das ist die Erfahrung von Yogis weltweit, wenn sie auf der Matte mit Stellung, Atmung und Entspannung Stress lösen und neue Energien aufbauen.

Mit geistigen Übungen wie Visualisation, Autosuggestion und Meditation kann diese Erfahrung nach innen expandiert werden und einen ein Stück näher zu sich selbst führen, – zu Balance und innerem Frieden.

--Werbung--

Schöpfe aus einer Quelle der Yoga-Tradition und einem Erfahrungsschatz von über 40 Jahren Praxis und ehrenamtlichem Yoga-Unterricht in München.

Mehr über Sivananda Yoga in München unter www.muenchen.sivananda.yoga

Workshops auf der YogaWorld in München:

Sa. 18.1.: Expansion nach innen – Sonnengebet und Atemübungen (Pranayama):

Fühle die universelle Kraft des Atems in Körper und Geist. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

So. 19.1.: Relax & Recharge – Einfach loslassen und regenerieren:

Mit Sonnengebet (Surya Namaskar), Grundstellungen (Asanas) und Tiefenentspannung (Savasana).


Sivananda Yoga München auf der YogaWorld 2020 in München:

Samstag, 18. Januar // 11:45 – 12:30 Uhr // Expansion nach innen – Sonnengebet und Atemübungen (Pranayama) // Siddharta Yogaspace
Sonntag, 19. Januar // 13:15 – 14:00 Uhr // Relax & Recharge – Einfach loslassen und regenerieren // Ganesha Yogaspace


Vorheriger ArtikelBhakti Tree
Nächster ArtikelNeue Wege

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps